1 mal am Tag essen zum Abnehmen – Erfahrungen mit der Omad-Diät

Die Idee mit nur einmal am Tag abnehmen kam mir in einer Diätphase. Ich hatte viel Stress und wollte mit einer Mahlzeit meinen Tagesablauf vereinfachen. Meine Erfahrungen 1-mal am Tag essen um abnehmen möchte ich in diesem Artikel mit dir teilen. Omad, oder one meal a day ist immer noch relativ neu in Deutschland. In den USA ist der Trend jedoch schon länger bekannt. Hinter dem Kürzel steckt aber nichts anderes, als eine lange Fastenphase gefolgt von einer großen Mahlzeit pro Tag.

Doch vorab etwas zu meinem Hintergrund und der Vorgeschichte. Ich treibe aktiv Kraftsport, weil ich stärker werden und Muskeln aufbauen möchte. Muskeln entstehen leider nicht aus leerer Luft, sondern müssen über viele Wochen, Monate und Jahre aus Eiweißen geschaffen werden, die wir mit unserer Nahrung aufnehmen.

Muskeln wachsen besonders gut, wenn wir mehr Kalorien zu uns nehmen als wir verbrauchen. Daher baut der Körper bei optimalem Muskelaufbau auch immer etwas Fett mit auf. Daher ist es ab und an nötig dieses Fett wieder loszuwerden.

Dabei ist mir natürlich besonders wichtig keine Muskulatur zu verlieren. Wie auch du das verhindern kannst, erkläre ich später, doch erstmal gehe ich darauf ein was mich eigentlich auf die Idee gebracht hat, mit nur einmal am Tag essen abnehmen zu wollen.

Omad – Lösung für einen stressigen Alltag?

Nur 1-mal am Tag essen zum Abnehmen klang nach meinen Erfahrungen zu gut, um wahr zu sein. Ich habe einen anstrengenden Beruf und mit Hobbys und Freundin ist es manchmal schwierig die Diät in den Alltag zu integrieren.

Auf 2 große Mahlzeiten verzichten zu können hörte sich da erstmal verlockend an. Man muss sich keine Gedanken machen, was man zu Mittag oder zum Frühstück isst und denkt insgesamt weniger ans Essen. So zumindest in der Theorie. Meiner Erfahrungen mit 1-mal am Tag essen zu abnehmen waren etwas anders, doch dazu gleich mehr.

Warum nur 1 mal am Tag essen zum Abnehmen?

Für die meisten Menschen ist es keine schöne Vorstellung nur einmal am Tag essen zu dürfen. Mahlzeiten auszulassen und sich nur auf eine Mahlzeit am Tag zu konzentrieren erscheint vielen zu extrem. Dabei gibt es viele die mit der Omad-Diät anscheinend große Gewichtsverluste erzielt haben.

Diese Menschen berichten auch von einer ganzen Reihe von weiteren positiven Effekten dieser besonderen Ernährungsform. Dazu gehören unter anderem:

Erhöhter Fokus und Produktivität. Tatsächlich berichten auch Menschen die andere Formen des Fastens probiert haben, davon dass sie den Tag über mehr Fokus haben und sich besser konzentrieren können. Stell dir vor, du isst mittags kein Mittagessen in deiner Pause. Natürlich, wirst du danach auch kein Mittagstief haben, in dem dein Körper das Mittagessen verdauen muss.

Kein Kalorienzählen. Durch die Begrenzung auf eine Mahlzeit pro Tag gibt es quasi eine natürliche Limitierung der aufgenommenen Energie. Eigentlich ganz logisch, denn fast niemand wird es schaffen mit einer Mahlzeit so viel zu essen wie er es eigentlich mit drei Mahlzeiten tut. Daher ist es oftmals auch nicht so schlimm, wenn du bei deiner einzigen Mahlzeit am Tag etwas Ungesundes und Kalorienreiches isst.

Großer Gewichtsverlust. Wenn du weniger Energie zu dir nimmst, als du verbrauchst, wirst du zwangsläufig an Gewicht verlieren. Solltest du dabei auch genügend Proteine zu dir nehmen und im besten Fall auch etwas Sport machen wird der größte Teil des verlorenen Gewichts Körperfett sein. Mit Omad ist durch die einzelne Mahlzeit besonders leicht nicht zu viel zu essen.

1 mal am Tag essen zum Abnehmen – meine Erfahrungen

Meine Erfahrungen mit 1 mal am Tag essen zum Abnehmen sind durchaus durchwachsen. Insgesamt ist die Methode sicher sehr effektiv, allerdings auch nicht für jeden geeignet. Wenn du aufgeschlossen bist, für nicht ganz alltägliche Methoden abzunehmen kann man einen Versuch durchaus empfehlen. Aber der Reihe nach.

Für mich sah die Zeit mit Omad so aus, dass ich am frühen Abend eine große Mahlzeit konsumiert habe. Dabei habe ich darauf geachtet möglichst viel Eiweiß zu mir zu nehmen. Einerseits hilft Eiweiß beim Muskelerhalt und andererseits hält es lange satt. Bei der langen Fastenphase bei der Omad-Diät ist das ein großer Vorteil

Was mir gut gefallen hat, ist das ich durch die große Mahlzeit am Abend nie hungrig ins Bett gegangen bin. Hungrig einzuschlafen geht für mich fast nie gut und ich muss mir dann meistens doch noch einen Snack machen. Das ist mit einer großen Mahlzeit am Tag allerdings nicht aufgetreten.

Was mir allerdings nicht gefallen hat, war die sehr lange Fastenphase. Man steht morgens auf und weiß, das es bis Abends um sechs keine Mahlzeit gegeben wird. Das war für mich demotivierend und jeden Tag aufs neue anstrengend.

Trotzdem habe ich mich tagsüber weit weniger schlecht gefühlt als befürchtet. Zwar hatte ich an einigen Tagen mal ein Hungerloch, jedoch war das immer nur von kurzer Dauer und absolut auszuhalten.

Der größte Minuspunkt ist das es nur sehr schwer möglich ist die optimale Proteinmenge zu sich zu nehmen. In einer Diät sollte die Proteinaufnahme nochmal höher sein als normal und mit nur einer Mahlzeit ist das schwer möglich.

Symbolbild Thunfisch mit Spargel und Tomate auf einem Teller. Wenn du 1 mal am Tag essen zum AbnNach meiner Erfahrung brauchst du eine größere Portion wenn du nur 1 mal am Tag zum Abnehmen isst
Eine solche kleine Portion ist bei einer Mahlzeit pro Tag auch in der Diät zu wenig.

Wie viel Gewicht habe ich mit Omad verloren?

Ich habe diese Diätform für zwei Wochen ausprobiert. In der Zeit habe ich knapp 2 Kilogramm verloren. Für eine normale langsame Diät ist das ein ganz ordentlicher Gewichtsverlust.

Grundsätzlich funktionieren alle Diäten gleich, du isst weniger Energie als du benötigst und daher greift dein Körper auf die Fettreserven zurück. Mit Omad fiel mir persönlich das wenig essen sehr leicht. Ich lasse mich aber auch nicht sehr stark von Hunger beeinflussen.

Für mich persönlich ist diese Diätform aber nicht geeignet. Die einzelne Mahlzeit war für mich zu einschränkend. An einigen Tagen konnte ich zum Beispiel meine Proteinmenge nicht erreichen. Der ist das ich viele Lebensmittel einfach nicht so schnell in einer so großen Menge essen kann.

Daher kann ich nach meiner Erfahrung 1 mal am Tag essen zum Abnehmen auch nicht jedem empfehlen. Für schnelle Abnahme eignet sich zum Beispiel eine PSMF Diät deutlich besser, da man weniger unter dem Hunger in der Fastenphase leiden muss.

Einmal am Tag essen zum Abnehmen ist nicht für jeden geeignet

Diese spezielle Ernährungsform hat Vor- und Nachteile. Eine nur eine Mahlzeit am Tag zum Abnehmen zu essen ist sehr extrem und sollte nicht einfach so probiert werden.

Wenn du Kraftsport machst oder einen anderen anstrengenden Sport machst, benötigst du fast immer mehr Mahlzeiten. Der hohe Proteinbedarf von Kraftsportlern ist mit einer Mahlzeit fast nicht zu decken. Eine einzige Mahlzeit passt auch nicht zu schwerem Training. Trainierst du vor der Mahlzeit hast du nur wenig Energie, weil du den ganzen Tag vorher gefastet hast. Trainierst du nach dem Essen, hast du einen vollen Bauch und kannst sicher auch nicht dein Bestes geben.

Für Menschen mit hohem Blutdruck und schlechten Blutfettwerten ist eine Mahlzeit am Tag eher nicht geeignet. So hat eine 6-monatige Studie an gesunden Erwachsenen gezeigt, das sich bei nur einer großen Mahlzeit am Tag zwar der Körperfettanteil zurückgeht, sich aber auch die Blutfettwerte und der Blutdruck verschlechtert. Auf diesen Tausch sollten man sich nicht unbedingt einlassen.

Die Studie hat auch gezeigt, das die Probanden, die nur eine Mahlzeit am Tag gegessen haben deutlich mehr Hunger gespürt haben. Das führt bei längerem Fasten dann öfter zu Heißhungerattacken und im schlimmsten Fall Binge-Eating. Solltest du nur wenig Willenskraft haben und deinem Hunger nur schlecht widerstehen können. Ist Omad wohl die schlechteste Diätform für dich.

Langes Fasten kann auch Kopfschmerzen, Zittern, Kraft und Antriebslosigkeit auslösen. Solltest du diese Symptome spüren ist es besser eine andere Diätform zu wählen.

Mein Fazit

Grundsätzlich waren meine Erfahrungen mit 1 mal am Tag essen zum abnehmen sehr spannend. In bestimmten Fällen kann man die Diät sogar empfehlen. Für mich persönlich war diese Diätform aber zu einschränkend.

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.