Boxsack zum Hinstellen – 4 Modelle im Vergleich

Ein Boxsack zum Hinstellen ist die optimale Möglichkeit, für ein effektives und wirksames Training zuhause. So musst du nicht extra ins Fitnessstudio fahren, sondern kannst gezielt in deinen eigenen vier Wänden trainieren. In diesem Artikel werden wir dir zeigen worauf du bei einem Boxsack zum Hinstellen achten musst und werden dir die besten Modelle für zuhause vorstellen. 

Ein Standboxsack ist die optimale Ergänzung für dein Training. Vor allem eignen sich diese Boxsäcke für Anfänger und Freizeitsportler, die sich regelmäßig auspowern möchten. Dank des besonders geringen Verletzungsrisikos eignen sich Standboxsäcke daher besonders gut. Auch Kinder können gerne an ihnen trainieren. 

Produktbild
Unsere Empfehlung
Bad Company Heavy Duty Standboxsack I Freistehender Boxsack mit Ständer und Vinyl Pad – 170 x 37 cm I BCA-71
Standboxsack PUNCHLINE XXL - Boxdummy mit 1,95m Gesamthöhe, realistisches Boxtraining, Boxsack, befüllbarer Standfuß
HOMCOM Standboxsack Boxpuppe Boxdummy Dummy Training Boxpartner Boxsack Box Schwarz B70 x T70 x H176 cm
CCLIFE Box-Station freistehender Boxstand Boxsack Halterung Punchingball Stand 4-Fach verstellbar
Produktname
Bad Company Heavy Duty Standboxsack I Freistehender Boxsack mit Ständer und Vinyl Pad – 170 x 37 cm I BCA-71
Standboxsack PUNCHLINE XXL - Boxdummy mit 1,95m Gesamthöhe, realistisches Boxtraining, Boxsack, befüllbarer Standfuß
HOMCOM Standboxsack Boxpuppe Boxdummy Dummy Training Boxpartner Boxsack Box Schwarz B70 x T70 x H176 cm
CCLIFE Box-Station freistehender Boxstand Boxsack Halterung Punchingball Stand 4-Fach verstellbar
Empfehlung
Unsere Empfehlung
Profi Standboxsack
Günstige Alternative
Boxsack Halterung zum Hinstellen
Größe
170 cm Höhe
195 cm Höhe
176 cm Höhe
185 cm Höhe
Preis
329,90 EUR
449,99 EUR
199,90 EUR
89,95 EUR
Unsere Empfehlung
Produktbild
Bad Company Heavy Duty Standboxsack I Freistehender Boxsack mit Ständer und Vinyl Pad – 170 x 37 cm I BCA-71
Produktname
Bad Company Heavy Duty Standboxsack I Freistehender Boxsack mit Ständer und Vinyl Pad – 170 x 37 cm I BCA-71
Empfehlung
Unsere Empfehlung
Größe
170 cm Höhe
Preis
329,90 EUR
Amazon Link
Produktbild
Standboxsack PUNCHLINE XXL - Boxdummy mit 1,95m Gesamthöhe, realistisches Boxtraining, Boxsack, befüllbarer Standfuß
Produktname
Standboxsack PUNCHLINE XXL - Boxdummy mit 1,95m Gesamthöhe, realistisches Boxtraining, Boxsack, befüllbarer Standfuß
Empfehlung
Profi Standboxsack
Größe
195 cm Höhe
Preis
449,99 EUR
Amazon Link
Produktbild
HOMCOM Standboxsack Boxpuppe Boxdummy Dummy Training Boxpartner Boxsack Box Schwarz B70 x T70 x H176 cm
Produktname
HOMCOM Standboxsack Boxpuppe Boxdummy Dummy Training Boxpartner Boxsack Box Schwarz B70 x T70 x H176 cm
Empfehlung
Günstige Alternative
Größe
176 cm Höhe
Preis
199,90 EUR
Amazon Link
Produktbild
CCLIFE Box-Station freistehender Boxstand Boxsack Halterung Punchingball Stand 4-Fach verstellbar
Produktname
CCLIFE Box-Station freistehender Boxstand Boxsack Halterung Punchingball Stand 4-Fach verstellbar
Empfehlung
Boxsack Halterung zum Hinstellen
Größe
185 cm Höhe
Preis
89,95 EUR
Amazon Link

Doch darüber hinaus ermöglicht ein Kick Boxsack stehend auch ein effektives Training der Technik. Auch die Abfolge von Kombinationen und das Timing können mit einem Standboxsack im Handumdrehen verbessert werden. Der Fokus liegt nämlich eher auf einer sauberen und technischen Ausführung als auf einem möglichst festen Schlag. 

In diesem Artikel werden dir die besten Boxsäcke zum hinstellen im Vergleich vorgestellt. Darüber hinaus wirst du erfahren, auf was es beim Kauf ankommt und welche Punkte du stets im Hinterkopf behalten solltest. 

Das sind die besten Boxsäcke zum Hinstellen im Vergleich

Alle Standboxsäcke sind im Prinzip gleich aufgebaut. Sie besitzen einen Standfuß, welcher mit Wasser oder mit Sand gefüllt werden kann. Das verleiht dem Boxsack die nötige Stabilität, um festen Schlägen standzuhalten. Doch trotzdem unterscheiden sich die verschiedenen Modelle natürlich auch in einigen Punkten. 

Unser Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen haben wir für unseren Vergleich ebenfalls berücksichtigt. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Im Folgenden werden dir die Vor- und Nachteile der besten Standboxsäcke beschrieben werden. 

1. Der Bad Company Heavy Duty Standboxsack – Der beste Boxsack zum Hinstellen

Bad Company Heavy Duty Standboxsack im Detail

Der Kick Boxsack stehend von Bad Company ist unsere Empfehlung als bestes Modell. 

Dieser Boxsack ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich: 

  • Höhe: 190 cm, Durchmesser: 40 cm, Gewicht unbefüllt: 23 kg
  • Höhe: 170 cm, Durchmesser: 37 cm, Gewicht unbefüllt: 14 kg 

Das Außenmaterial besteht aus Vinyl und hat eine besonders glatte Oberfläche, welche den Boxsack perfekt zum Training von Schlägen und Tritten macht. Zudem ist der Sack selbst in einem modernen und ansprechenden Design in schwarzer Farbe gehalten.

Dieser Kick Boxsack stehend ist äußerst belastbar und hält auch besonders harten Tritten und Schlägen ohne Probleme stand. Das Material ist strapazierfähig und reißfest, sodass du lange Zeit Freude an deinem Trainingsgerät haben wirst. Zudem ist das Vinyl auch schweißabweisend.

Der robuste Standfuß sorgt für einen stabilen Stand des Boxsacks. Wahlweise kann er mit Wasser oder mit Sand befüllt werden. Bei einer Höhe von 190 cm und einer Befüllung mit Wasser beträgt das Gewicht 140 kg, bei einer Befüllung mit Sand 160 kg. Der kleinere Boxsack mit einer Höhe von 170 cm wiegt bei einer Befüllung mit Wasser 65 kg und bei einer Befüllung mit Sand 75 kg.

Um deine Gelenke und Muskeln während des Trainings zu schützen, besitzt der Boxsack zum Hinstellen ein patentiertes Reflex-Spring-System. So kann die Belastung während deiner Schläge und Tritte abgefangen und minimiert werden. 

Die robuste Vinyl-Polsterung ist von höchster Qualität und schützt den Boxsack bestens. Außerdem vergrößert sie den Treffer Radius, sodass du deine Kraft sowie deine Technik optimal verbessern kannst. 

Der Bad Company Heavy Duty Standboxsack mit einer Höhe von 170 cm ist für etwa etwas über 300€ erhältlich. Mit einer Höhe von 190 cm kostet er mehr als 400 €. Für diesen Preis erhältst du einen besonders hochwertigen und stabilen Boxsack zum Hinstellen. Auch die Bewertungen zu diesem Modell fallen durchweg positiv aus. 

Hier findest du nochmal alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick: 

Pro:

  • Zwei verschiedene Größen
  • Hohe Stabilität
  • Hochwertiges Vinyl
  • Patentiertes Reflex-Spring-System

Nachteile:

  • Stolzer Preis

2. Der Standboxsack PUNCHLINE – Ein Profi Boxsack zum Hinstellen 

Standboxsack PUNCHLINE im Detail

Der  Standboxsack von PUNCHLINE schneidet in diesem Vergleich von Boxsäcken zum Hinstellen als bestes Modell für Profis ab. 

Der Boxsack besitzt eine Höhe von 195 cm und ein Eigengewicht von 22 kg. Die Höhe der Schlagfläche selbst beträgt 160 cm und der Durchmesser 42 cm. Befüllt man den Kick Boxsack stehend mit Wasser beträgt das Gesamtgewicht etwa 140 kg, bei einer Befüllung mit Sand 160 kg. 

Dank des patentierten FLEX-Systems reagiert der Boxsack wie ein richtiger Sparringspartner. Dadurch wird ein besonders effektives und realistisches Training ermöglicht. Zudem besteht der Boxsack aus robustem PU Kunstleder. Dieses Material ist extrem belastbar und auch für ein besonders intensives Training geeignet. 

Durch das FLEX-System wird die Belastung, die bei festen Schlägen auf deine Gelenke und Muskulatur einwirkt, bestmöglich reduziert. Das FLEX-System selbst ist von einer Schutzabdeckung ummantelt. Diese Abdeckung besteht aus dem gleichen, hochwertigen Material wie der Boxsack selbst. 

Der massive Standfuß besitzt einen Durchmesser von 82 cm. Wenn er mit Wasser oder Sand befüllt ist, gewährt er dir einen besonders festen Stand. Die Füllung des Sacks besteht aus Spezial-Schaumstoff, der ein besonders realistisches Schlaggefühl ermöglicht. 

Der Standboxsack PUNCHLINE ist mit Abstand der teuerste Boxsack in diesem Boxsack zum Hinstellen in diesem Vergleich. Dafür erhältst du allerdings auch ein besonders hochwertiges und stabiles Modell. 

Allerdings bemängeln Käufer, dass sich das Befüllen des Boxsacks als relativ mühsam erweist. Die Öffnung, durch welche man das Wasser oder den Sand füllen kann, ist nämlich lediglich 2,2 cm groß. 

Hier findest du nochmal alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick: 

Pro:

  • Besonders groß
  • Hohe Stabilität
  • Hochwertiges PU Kunstleder 
  • Patentiertes FLEX-System

Nachteile:

  • Hoher Preis

3. Der HOMCOM Standboxsack – Eine günstige Alternative 

HOMCOM Standboxsack im Detail

Wenn dir die ersten beiden Modelle zu teuer sind, könnte der HOMCOM Standboxsack eine gute Alternative für dich darstellen. 

Die Höhe dieses Modells beträgt 176 cm und das Eigengewicht 15 kg. Der Durchmesser des Standfußes beträgt 70 cm. Wenn er mit Wasser oder Sand befüllt ist, bietet dir der Boxsack höchste Stabilität. 

Um eine möglichst lange Lebensdauer zu gewährleisten, ist die Schlag Oberfläche strapazierfähig und gut gepolstert. Durch das FLEX-System werden Kicks und Schläge bestmöglich abgefedert. So wird das Verletzungsrisiko während deines Trainings minimiert. Ein robustes Pad schützt zudem das FLEX-System. 

Der Aufbau und die Befüllung des Standboxsacks gestalten sich als überaus einfach und schnell. Außerdem befindet sich auf der Schlagfläche eine Scoring Zone. Diese praktische Nummerierung hilft Anfängern, gezielt Tritte und Schläge zu üben. 

Der Boxsack selbst besteht aus strapazierfähigem und reißfestem PVC, EPE und HDPE. Außerdem ist die Oberfläche auch schweißabweisend

Allerdings berichten einige Käufer, dass sich der Boxsack relativ schnell vom Federkern lösen würde. 

Hier findest du nochmal alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick: 

Pro:

  • Günstiger Preis 
  • Praktische Scoring Zones
  • Hochwertiges Material

Nachteile:

  • Kann sich vom Federkern lösen

4. Die CCLIFE Boxsack Halterung – Eine Alternative zum Standboxsack 

CCLIFE Box Station im Detail

Oftmals ist es nicht möglich, in den eigenen vier Wänden einen Boxsack an der Decke aufzuhängen. In diesem Fall kann die CCLIFE Box Station eine optimale Lösung darstellen. Diese Halterung ermöglicht es, einen Boxsack in der Wohnung aufzuhängen, ohne dafür Löcher in Wände oder Decken bohren zu müssen. 

Die Boxsackhalterung besitzt die folgenden Maße:

  • Länge: 123 cm
  • Breite: 105 cm
  • Höhe: 205 cm
  • Gewicht: 27,5 kg

Dieser freistehende Boxstand ist also die optimale Möglichkeit, um einen Boxsack oder einen Punchingball zuhause aufzuhängen. Die Station selbst ist 4-fach in der Höhe verstellbar. Die Höhe kann zwischen 177 und 185 cm variiert werden. So bietet dir diese Station besonders viele Trainingsmöglichkeiten. 

Auf der angebrachten Hantelscheibenablage kannst du zusätzliche Hantelscheiben auflegen. Um für die höchstmögliche Stabilität zu sorgen, ist es wichtig, diese Hantelscheibenablage zu bestücken. Allerdings sind die Hantelscheiben selbst nicht im Lieferumfang enthalten. Sie müssen also separat dazu gekauft werden. 

Um auch bei glatten oder unebenen Boden für einen sicheren Stand zu sorgen, sind die Standfüße mit Gummikappen versehen. Die Boxsackhalterung selbst besteht aus einer robusten Vierkant-Stahlrohr-Konstruktion

Die CCLIFE Box Station die optimale Option für alle dar, die gerne einen Boxsack zuhause aufhängen möchten, aber keine Möglichkeit dazu haben. 

Allerdings bemängeln Käufer, dass die Aufbauanleitung nicht ausführlich genug sei. Zudem wären Schrauben und Stangen nicht gekennzeichnet, sodass man nicht wisse, wo sie hingehören. 

Hier findest du nochmal alle Vor- und Nachteile zu dieser Boxsack Halterung im Überblick: 

Vorteile:

  • Höhenverstellbar Hohe Stabilität 
  • Mit Hantelscheiben Auflage 
  • Ermöglicht das Aufhängen eines Boxsacks

Nachteile:

  • Hantelscheiben nicht im Lieferumfang enthalten
  • Boxsack oder Punchingball nicht im Lieferumfang enthalten

Darauf solltest du beim Kauf eines Boxsack zum Hinstellen achten 

Nicht alle stehenden Boxsäcke sind gleich. Der Preis ist nur ein unterscheidender Faktor. Daneben solltest du beim Kauf natürlich noch auf weitere Punkte achten. Damit du dich garantiert für das richtige Modell entscheidest, werden dir im Folgenden nun die wichtigsten Punkte erklärt, welche du beim Kauf beachten solltest. 

Die Größe 

Besonders wichtig ist natürlich die Größe deines Boxsacks. Hier gilt, dass verschiedene Größen unterschiedlich gut geeignet sind für verschiedene Kampfsportarten. Natürlich spielt hier auch der Platz, den du in deiner Wohnung zur Verfügung hast, eine wichtige Rolle. Immerhin musst du deinen Boxsack zuhause ja unterbekommen. 

Generell sollte die Höhe der Schlagfläche mindestens 80 cm betragen. Je größer sie ist, desto besser natürlich. Um lediglich ein einfaches Schlagtraining auszuführen reicht eine Höhe von 80 cm in der Regel aus. Möchtest du allerdings auch Kicks und Sparring Manöver üben, sollte sie mindestens eine Höhe von 120 cm oder mehr haben. 

Daneben ist auch die Höhe des Boxsacks selbst ausschlaggebend. Eine angenehme Höhe entspricht beispielsweise deiner eigenen Körpergröße oder der eines imaginären Gegners. Bei einem hängenden Boxsack kann diese Höhe schnell und einfach durch die Aufhängung variiert werden. Bei einem Standboxsack ist sie dagegen von der Höhe des Sockels abhängig. 

Das Material 

Am besten eignet sich natürlich Leder für einen Boxsack zum Hinstellen. Dieses Material ist besonders robust, flexibel und reißfest. Allerdings musst du für einen Boxsack aus echtem Leder in der Regel auch etwas mehr Geld auf den Tisch legen. 

Aus diesem Grund ist auch Kunstleder sehr verbreitet. Dieses Material ist günstiger als echtes Leder, besitzt aber ähnliche robuste und haltbare Eigenschaften. Wenn du dich für einen Boxsack aus Kunstleder entscheidest, ist Vinyl hierbei die beste Wahl, da es robuster ist als beispielsweise PU. 

Daneben findet man auch Kick Boxsäcke stehend, deren Obermaterial aus Nylon oder Polyester besteht. Diese Materialien sind zwar besonders pflegeleicht und günstig, aber weniger robust. Aus diesem Grund eignet sie sich vor allem für Einsteiger und zum gelegentlichen Boxtraining. 

Die Füllung des Boxsacks 

Die meisten Boxsäcke werden bereits befüllt geliefert. Dabei kommen bei der Füllung meist Sand, Stoffreste oder Holzpellets zum Einsatz. Allerdings ist von einer Füllung mit Sand eher abzuraten, da sie unter Umständen schnell auslaufen kann. 

Zudem findet man daneben auch Säcke, welche man leer kaufen kann. Diese sind in der Regel günstiger und können zuhause selbst befüllt werden. Hierbei eignen sich zum Beispiel alte Stoffreste. 

Die Stabilität des Boxsacks

Um dem Boxsack die höchstmögliche Stabilität zu verleihen, muss der Standfuß entweder mit Sand oder mit Wasser befüllt werden. Hierbei ist es immer besser, Sand zu benutzen. Dieses Material ist schwerer und bietet daher eine bessere Standfestigkeit. Zudem kann Sand weniger leicht auslaufen als Wasser. 

Boxsack zum Hinstellen oder Aufhängen?

Nun stellt sich natürlich die Frage, welcher Boxsack eigentlich am besten ist, einer zum Hinstellen oder einer zum Aufhängen?

Hängende Boxsäcke simulieren ein besonders natürliches Schlagverhalten. So kann die eigene Leistung möglichst gut verbessert werden. Zudem bieten diese Säcke dir auch einen besonders hohen Widerstand. Allerdings eignen sich nicht alle Decken dazu, einen Boxsack aufzuhängen.

Bei einem Boxsack zum Hinstellen hingegen müssen keine Löcher gebohrt werden. Auch sie simulieren das Verhalten eines echten Gegners. Du kannst dir vorstellen, dass sich der Gegner auf dich zubewegt und vor dir steht. Wenn du besonders stark auf deinen Standboxsack einschlägst, könnte er allerdings dazu tendieren, sich von dir wegzubewegen. 

Für alle, die gerne einen hängenden Boxsack haben möchten aber nicht die Möglichkeit haben, diesen in ihrer Wohnung aufzuhängen, könnte eine spezielle Boxsackhalterung eine geeignete Lösung darstellen. 

Dein Boxsack zum Hinstellen – Fazit

Nun konntest du dir einen guten Überblick über die besten Standboxsäcke verschaffen. Wenn du zudem die wichtigsten Punkte, die es beim Kauf zu beachten gilt, im Hinterkopf behältst, wirst du dich garantiert für das richtige Modell entscheiden. 

Als solides Einsteigermodell empfehlen wir den Bad Company Boxsack zum Hinstellen. Das Gerät kannst du einfach bei Amazon kaufen.

Letzte Aktualisierung am 23.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.