Crossfit Wrist Wraps im Vergleich (Handgelenkbandagen)

Crossfit Wrist Wraps sind eine wichtige Ergänzung für deine Sporttasche. Was Crossfit Grips bei Zugübungen wie Klimmzügen oder Kreuzheben leisten, dass können Crossfit Handgelenkbandagen bei Druckübungen wie Überkopfdrücken oder stoßen.

Wrist Wraps stützen deine Handgelenke bei schweren Langhantelübungen wie dem Snatch, Clean and Jerk oder auch Thrusters. Handgelenkbandagen können auch effektiv Verletzungen des Handgelenks bei gymnastischen Übungen wie Handstand-Wals und Handstand-Liegestütze verhindern, bei denen das Gelenk unter hoher Belastung gestreckt wird. Beide Situationen können zu Verletzungen führen, wenn das Handgelenk nicht in der Lage ist, ein externes Gewicht oder sogar nur dein eigenes Körpergewicht sicher zu tragen.

Crossfit Handgelenkbandagen – unsere Favoriten

Beste Crossfit Wrist Wraps
GORNATION® Premium Wrist Wraps/Handgelenk-Bandagen für Stabilität & Performance in hochwertigen Designs - Perfekt für...
Gute Preis/Leistung
REP AHEAD® Wrist Wraps – Deine neuen Handgelenk Bandagen fürs Workout – Der extra bequeme 100% Handgelenkschutz für...
GORNATION® Premium Wrist Wraps/Handgelenk-Bandagen für Stabilität & Performance in hochwertigen Designs - Perfekt für...
REP AHEAD® Wrist Wraps – Deine neuen Handgelenk Bandagen fürs Workout – Der extra bequeme 100% Handgelenkschutz für...
19,90 EUR
19,95 EUR
Beste Crossfit Wrist Wraps
GORNATION® Premium Wrist Wraps/Handgelenk-Bandagen für Stabilität & Performance in hochwertigen Designs - Perfekt für...
GORNATION® Premium Wrist Wraps/Handgelenk-Bandagen für Stabilität & Performance in hochwertigen Designs - Perfekt für...
19,90 EUR
Gute Preis/Leistung
REP AHEAD® Wrist Wraps – Deine neuen Handgelenk Bandagen fürs Workout – Der extra bequeme 100% Handgelenkschutz für...
REP AHEAD® Wrist Wraps – Deine neuen Handgelenk Bandagen fürs Workout – Der extra bequeme 100% Handgelenkschutz für...
19,95 EUR

Unser Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen haben wir für unseren Vergleich ebenfalls berücksichtigt. Einen Praxistest haben wir nicht durchgeführt.

Nicht jeder braucht unbedingt Handgelenkbandagen. Wenn du nicht viele Langhantelübungen oder Handstandübungen auf deinem Trainingsplan hast, dann benötigst du wahrscheinlich keine Crossfit Wrist Wraps.

Wenn du allerdings regelmäßig Olympic Lifting und Gymnastics in deinen Wods machst, solltest du auf jeden Fall darüber nachdenken in ein ordentliches paar Handgelenkbandagen zu investieren.

Bevor du dir dein erstes Paar Crossfit Handgelenkbandagen kaufst, solltest du sicherstellen, dass du weißt, welche du brauchst. In diesem Artikel stellen wir dir vier Modelle vor die sich sehr gut für das Crossfit.

Worauf kommt es bei guten Crossfit Wrist Wraps an?

Bei guten Crossfit Handgelenkbandagen kommt es auf drei wichtige Faktoren an:

Langlebigkeit

Deine Handgelenkbandagen sollten so strapazierfähig sein, dass sie verschiedene Bewegungen mitmachen und dabei trotzdem deine Handgelenke ausreichend schützt. Gleichzeitig sollte sie leicht und nicht einschränkend in Bezug auf die Übungsmechanik sein.

Das Material an sich sollte weich und angenehm zu tragen sein, aber dennoch stark genug, um ein Materialermüdung und ein Reißen zu verhindern. Das Material sollte sich nirgendwo auf der Oberfläche in die Haut einschneiden. Achten darauf nur Produkte mit ordentlichen Nähten zu kaufen. Ansonsten könnte die Bandage im schlimmsten Fall unter der Belastung einreißen.

Bei den Stoffen für Handgelenkbandagen sind Nylon und Polyester sehr beliebt, weil sie sehr langlebig sind. Fall du viel schwitzt, solltest du eine Bandage mit einem hohen Baumwollanteil kaufen. Baumwolle ist wesentlich atmungsaktiver als synthetische Fasern.

Passform

Handgelenkbandagen gibt es in verschiedenen Größen, daher ist es nicht schwer die passende Größe zu finden. Die meisten Hersteller bieten sowieso nur eine Größe an. Je länger die Wrist Wraps sind, desto öfter können sie um die Handgelenke gewickelt werden. Das bedeutet natürlich mehr Unterstützung und Polsterung.

Die Wahl der richtigen Länge ist eine Frage der persönlichen Vorliebe, da einige Sportler sehr lange Bandagen als einschränkend empfinden. Bei Crossfit Handgelenkbandagen ist eine zu große Unterstützung gar nicht erwünscht, daher raten wir eher dazu kürzere Bandagen zu verwenden.

Typ

Handgelenkbandagen gibt es mit oder ohne Daumenschlaufe. Handgelenkbandagen mit Daumenschlaufe sind in der Regel kürzer und dicker und die Schlaufe erlaubt es die Bandage fester zu spannen.

Wir empfehlen immer zu Bandagen mit einer Daumenschlaufe zu greifen. Die anderen Modelle sind viel schwieriger und weit weniger intuitiv anzulegen. Besonders beim schnellen Anlegen in Satzpausen kann das schnell nervig werden.

Wann sollte man Crossfit Wrist Wraps verwenden?
Handgelenkbandage sind äußerst nützlich, wenn du dein Kraft und Gymnastiktraining auf ein neues Level bringen möchtest. Du kannst durch Wrist Wraps härter und länger trainieren.

Beim Schulter- oder Überkopfdrücken kannst du deine Handgelenke besser stabilisieren und dich auf das Training der Schultern und der Oberkörpermuskulatur konzentrieren.

Viele Sportler finden Wrist Wraps sogar beim Kreuzheben nützlich, wobei mir persönlich das Heben mit Wraps nicht gefällt.

Wie fest sollte man Crossfit Handgelenkbandagen binden?

Da die meisten Handgelenkbandagen einen großen Anteil an Polyester enthalten lassen sie sich um einige Zentimeter dehnen. Durch diese Eigenschaft kann man die Bandagen mit unterschiedlichen Härtegraden binden. Wie fest du eine Handgelenkbandage bindest, ist ersten Übungssache und zweitens abhängig von den Umständen.

Handgelenkbandagen im Powerlifting werden sehr fest gebunden, oftmals so fest, dass den Liftern nach dem Satz schon fast die Hände eingeschlafen sind. So weit musst du es bei Crossfit Handgelenkbandagen nicht treiben.

Bei schweren Langhantelübungen solltest du aber auch nicht davor zurückschrecken die Bandagen etwas härter zu binden. Achte darauf, dass die Finger nicht blau anlaufen und taub werden. Trotzdem solltest du dein Handgelenk aber auch nicht weit beugen können.

Bei Gymnastik-Übungen, wie dem Handstand, kannst du die Bandagen etwas weniger fest binden.

1. GORNATION Performance Crossfit Wrist Wraps

Das erste Modell, das wir euch vorstellen möchten sind die GORNATION Performance Wrist Wraps. Diese Bandagen gibt es in 6 verschiedenen Farben. Von Schwarz bis Camo ist für jeden Geschmack etwas dabei. Was uns nicht sonderlich gut gefällt ist der doch sehr große Aufdruck auf der Außenseite, das hätte man auch etwas dezenter gestalten können. Schließlich möchte man trainieren und nicht eine Werbetafel spazieren tragen.

Mit knapp 20 € sind diese Wrist Wraps zwar nicht die billigsten im Vergleich aber auch nicht so teuer wie klassische Powerlifting Bandagen die mit über 50 € zu Buche schlagen. Für den Preis bekommt man allerdings auch das, was man erwarten kann. Die GORNATION Wrist Wraps sind gut verarbeitet, es stehen keine Fäden aus den Nähten und der Sitz ist ebenfalls gut.

Die Bandagen bestehen 80 % Polyester und 20 % Baumwolle und sind 95 cm lang und 8 cm breit. Dadurch eignen sich diese Bandagen auch für stärkere Handgelenke.

Insgesamt konnten uns diese Crossfit Wrist Wraps am meisten überzeugen. Das Modell hat insbesondere eine sehr gute Verarbeitung und Haltbarkeit. Wer auch Nummer sicher gehen möchte, dass seine Bandagen auch lange halten sollte hier ruhig zugreifen.


2. Rep Ahead – Crossfit Handgelenk Bandagen 

Die nächsten Crossfit Bandagen in unserem Vergleich stammen von Rep Ahead. Die deutsche Marke hat sich mittlerweile schon einen guten Ruf im Markt für Crossfit Equipment aufgebaut. So haben wir Crossfit Grips von Rep Ahead in unserem Vergleich schon einmal genauer angeschaut.

Die Firma hat hier one-size-fits-all Crossfit Handgelenkbandagen auf den Markt gebracht. Mit den Bandagen ist das auch gut gelungen. Durch die lange Länge und den hohen Flex-Material Anteil, lassen sich die Bandagen sehr gut binden.

Was das Design angeht, so kann man sich nicht beschweren. Die Bandagen sind in fünf verschiedenen Farben erhältlich. Von Blau-Camo bis hin zu Schwarz sind viele Farben vertreten.

Die Rep Ahead Bandagen machen insbesondere wegen des niedrigen Preises einen sehr guten Eindruck auf uns. Wir sind sicher das auch dieses Modell lange hält. Allerdings können wir wegen des etwas unangenehmen Hautgefühls nicht den Gesamtsieg an diese Wraps geben. Der Preis/ Leistungssieger sind sie aber allemal.


3. Phantom Athletics – Crossfit Handgelenkbandagen

Die nächsten Handgelenkbandagen sind von Phantom Athletics. Die Marke ist in Deutschland vor allem für Kampfsportequipment bekannt. Unter anderem ist auch eine Trainingsmaske im Portfolio. In unserem Artikel über Crossfit Gewichtswesten ist uns schon ein recht gutes Produkt der Firma über den Weg gelaufen.

Die Handgelenkbandagen von Phantom Athletics sind nur in Schwarz erhältlich. Die Kunden würde etwas mehr Vielfalt sicher freuen. Was die Verarbeitung der Wrist Wraps angeht so können wir aber nicht meckern.

Das Material, die Nähte aber auch der Klettverschluss machen einen guten Eindruck. Es stehen keine Fäden heraus und die Bandagen lassen sich weit dehnen. Der Klettverschluss hält sehr sicher, in den vorhandenen Kundenrezensionen ist hier allerdings davon die Rede, dass sich der Klettverschluss mit der Zeit verschlechtert. Bei unserem Vergleich konnten wir nichts dergleichen feststellen.

Insgesamt handelt es sich um sehr gute Wrist Wraps. Die beiden Seiten sind jeweils mit einem kleinen Hinweis L oder R ausgestattet, so das man immer die richtige Bandage anlegt. Wir finden für den aufgerufenen Preis kann man auch direkt etwas mehr Geld in die Hand nehmen und unsere Empfehlung kaufen. Hier hat man neben mehr Auswahl was die Designs angeht auch einen etwas angenehmeren Stoff.


4. PULLUP & DIP Crossfit Wrist Wraps im Vergleich

Die letzten Crossfit Handgelenkbandagen im Vergleich stammen von Pullup & Dip. Das Start-up ist besonders für seine innovative mobile Klimmzugstange, aber auch für anderes Calisthenics Equipment bekannt. Bei den Wrist Wraps der Marke handelt es sich daher auch nicht um ein klassisches Modell.

Die Wraps sind etwas weniger breit und bestehen nicht aus dem herkömmlichen Polyester-Baumwolle-Gemisch, sondern aus Nylon und Elasthan. Aus diesem Grund haben diese Wrist wraps zwei wichtige Eigenschaften.

Ersten sind sie nicht so starr wie andere Modelle die eher für Langhantelübungen entwickelt worden. Hier geht es eher darum den Handgelenken Halt und Unterstützung zugleich zu geben. Daher lassen sich Kopfstände etwas einfacher mit diesen Wrist Wraps ausführen.

Zweitens sind sie etwas weniger atmungsaktiv. Wir vermuten, dass der fehlende Baumwollanteil der Grund hierfür ist. Bei Langhantelübungen werden die Wraps nicht so lange getragen, bei Gymnastikübungen allerdings schon. Dabei kann es dann im Sommer schon zu etwas Schweißentwicklung kommen.

Insgesamt sind die Wrist Wraps von Pullup & Dip eher für Gymnastics wie Kopfstände geeignet. Hierfür sind sie allerdings ohne Frage sehr gut geeignet. Wenn du allerdings einen generellen Crossfit Wrist Wrap möchtest, solltest du zu einem anderen Modell greifen.


Was kosten gute Wrist Wraps?

Natürlich findet man günstige Handgelenkbandagen schon ab ca. 5€. Von diesen billigen Modellen sollte man allerdings Abstand nehmen. Oft sind die Nähte schlecht gesetzt und teilweise offen. Mit diesen Produkten wird man nicht lange Spaß haben.

Mittelklasse Wrist Wraps kosten zwischen 10€ und 20€. Die Modelle in unserem Vergleich sind alle in diesem Preis Segment anzutreffen. Hier erhält man gut Qualität zu einem fairen Preis.

Darüber finden sich dann noch die Angebote der Markenhersteller, so gib es beispielsweise Rogue Wrist Wraps für 30€.

Letzte Aktualisierung am 21.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.