Freistehende Klimmzugstangen im Vergleich (4 Modelle)

Wenn du ein effektives Workout zuhause durchführen möchtest, kann eine Klimmzugstange eine gute Möglichkeit darstellen. So kannst du dir den lästigen Weg ins Fitnessstudio sparen und trotzdem deinen Körper gezielt kräftigen und trainieren. In diesem Artikel möchten wir dir vier freistehende Klimmzugstangen im Vergleich vorstellen. 

Egal ob freistehend oder an Türrahmen oder Decke angebracht – mit einer Klimmzugstange kannst du deinen kompletten Körper trainieren. Dabei verwendest du zum Training dein eigenes Körpergewicht und kannst so effektiv Arm-, Rücken- und Schultermuskeln kräftigen. 

Freistehende Klimmzugstangen bringen zudem den Vorteil, dass du sie auch mit anderen Trainingsgeräten, wie einem Boxsack, kombinieren kannst. Außerdem kommen diese Kraftstationen häufig mit einer Dip-Stange. Diese ermöglicht dir ein noch besseres Training deines Trizepses. Zudem kannst du an diesen Stangen auch Übungen, wie Leg Raises, ausführen und so deine Bauchmuskulatur trainieren. 

Dabei gestaltet sich auch die Montage von freistehenden Klimmzugstangen in der Regel als recht einfach. Es ist nicht nötig, Löcher in Deckel, Wand oder den Türrahmen zu bohren. Trotzdem bieten dir solide freistehende Klimmzugstangen eine hohe Stabilität, so dass du die verschiedensten Übungen daran ausführen kannst. 

In diesem Vergleich von freistehenden Klimmzugstangen werden wir dir vier solide Modelle vorstellen. Dabei wird natürlich auf die Vor- und Nachteile jedes Geräts eingegangen werden. Gegen Ende dieses Artikels wirst du auch die wichtigsten Punkte erfahren, welche du beim Kauf bedenken solltest. So wirst du dich garantiert für das beste Modell für dich und dein Training entscheiden. 

Das sind die freistehenden Klimmzugstangen im Vergleich

Bei der großen Auswahl an verschiedenen Modellen, fällt es oft gar nicht so leicht, sich für das richtige Gerät zu entscheiden. Daher werden im Folgenden nun die Stärken und Schwächen der verschiedenen freistehenden Klimmzugstangen beschrieben werden. So kannst du dir einen guten Überblick über die unterschiedlichen Geräte verschaffen. Für welches Modell du dich letztendlich entscheidest, sollte von deinen persönlichen Präferenzen abhängen. Einen Praxistest aller verglichenen Modelle haben wir nicht durchgeführt.

1. Die Pull Up Fitness freistehende Klimmzugstangen 

Das Modell von Pull Up Fitness schneidet in diesem Vergleich von freistehende Klimmzugstangen als gutes und stabiles Modell ab, an dem du dein Training ausführen kannst. 

Keine Produkte gefunden.

Diese freistehende Klimmzugstange besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 120 cm
  • Breite: 110 – 180 cm
  • Höhe: 140 – 250 cm

Diese freistehende Klimmzugstange ist besonders vielseitig. Du kannst sie sowohl als Pull-Up Stange verwenden sowie als Ständer, um einen Boxsack daran aufzuhängen. So kannst du dein Training noch abwechslungsreicher gestalten und mehr Muskelgruppen trainieren. Zudem eignet sich dieser Station auch zum Aufhängen eines Schaukel-Sets oder Geräte zur Heimgymnastik. 

Insgesamt kannst du die Höhe in 8 verschiedenen und die Breite in 5 verschiedenen Stufen variieren. Somit eignet sich dieses Modell sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Die Höhe kann zwischen 140 und 250 cm variiert werden, die Breite zwischen 110 und 180 cm.

Die obere Querstange dieser Station ist mit einer komfortablen Polsterung ummantelt, um einen noch besseren Halt zu bieten. Die Montage selbst gestaltet sich als schnell und einfach. Dank des faltbaren Rahmens, kann diese freistehende Klimmzugstange auch problemlos transportiert werden und eignet sich so zur Mitnahme für Reisen. 

Keine Produkte gefunden.

Die Pull Up Fitness freistehende Klimmzugstange ist für unter 200€ erhältlich. Nutzer sind begeistert von ihrem guten Halt und ihrer Stabilität. Allerdings bemängeln sie, dass die Aufbauanleitung besser gestaltet sein könnte. 

Im Folgenden findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick:

Vorteile:

  • Maximale Gewichtsbelastung liegt bei 150kg
  • Auch für Muscle-Ups geeignet
  • Verstellbar in Breite und Höhe

Nachteile:

  • Anleitung könnte ausführlicher sein

2. Die Hop-Sport Kraftstation

Auch die Hop-Sport Kraftstation stellt sich in diesem Vergleich als solides Modell heraus. 

Hop-Sport freistehende Klimmzugstange

Diese freistehende Klimmzugstange besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 102 cm
  • Breite: 112 cm
  • Höhe: bis 252 cm
  • Gewicht: 25,5 kg

Dieses vielseitige Modell eignet sich sowohl für Klimmzüge als auch für Dips. Dank der angebrachten Dip-Stangen kannst du also noch viele weitere Körperpartien, wie beispielsweise deinen Bauch, kräftigen. 

Die Höhe der Klimmzugstange kann in 5 verschiedenen Positionen von 190 bis 246 cm variiert werden. Dabei beträgt der Abstand zwischen den Stufen jeweils 14 cm. Der Abstand der angebrachten Dip-Stangen kann zwischen 56 und 73 cm eingestellt werden. 

Insgesamt kann dieses Modell mit einem maximalen Gewicht von 200 kg belastet werden. Dank der rutschfesten Fußkappen, wird der Boden vor Kratzern und anderen Beschädigungen geschützt. Zudem wird ein Verrutschen der Station bei schwungvollen Übungen verhindert. Für eine noch bessere Standfestigkeit kann diese Klimmzugstange auch noch zusätzlich am Boden befestigt werden. 

Die Hop-Sport Kraftstation ist für unter 200€ erhältlich. Dabei fallen vorhandenen Kundenbewertungen recht positiv aus. Käufer berichten, dass diese Station recht stabil sein. 

Im Folgenden findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick:

Vorteile:

  • Verstellbar in Breite und Höhe
  • Hohe maximale Gewichtsbelastung
  • Hat Dip Stangen
  • Stabil genug für Muscle Ups

Nachteile:

  • Hohes Gewicht
  • Schlecht transportabel

3. Die Marbo Sport stationäre Kraftstation 

Die Marbo Sport stationäre Kraftstation erweist sich in diesem freistehende Klimmzugstange Vergleich als stabiles Modell, welches eher weniger für den Transport geeignet ist. 

Marbo Sport  freistehende Klimmzugstange

Diese freistehende Klimmzugstange besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 102 cm
  • Breite: 112 cm
  • Höhe: bis 252 cm
  • Gewicht: 28,2 kg

Auch dieses Gerät kann in der Höhe verstellt werden. So kann diese in 5 Stufen zwischen 190 und 246 cm variiert werden. Der Abstand der Dip-Stangen kann zwischen 56 und 73 cm eingestellt werden. Zudem kann diese Klimmzugstange  einem maximalen Gewicht von 200 kg belastet werden. 

Der Durchmesser der Klimmzugstange selbst beträgt 3 cm. Der Rahmen der stabilen Konstruktion besitzt ein Profil von 4 mal 4 cm. Dieses Gerät wurde in der EU hergestellt und vom Europäischen Zentrum für Qualität geprüft und mit einem Zertifikat ausgezeichnet. Du kannst also sicher sein, dass du ein funktionstüchtiges Modell erhalten wirst. 

Die Marbo Sport stationäre Klimmzugstange ist für knapp unter 200 € erhältlich. Besonders positiv fallen die vielen positiven Käuferbewertungen auf. 

Im Folgenden findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick:

Vorteile:

  • Stabil genug für Muscle Ups
  • Maximale Gewichtsbelastung 200kg
  • Mit Dip-Stangen
  • Höhe und Breite sind verstellbar

Nachteile:

  • Hohes Gewicht
  • Transport ist schwierig

4. Die Lex Quinta Mobile Pull Up Stand-Klimmzugstange 

Zuletzt wurde in diesem freistehende Klimmzugstange Vergleich auch das Lex Quinta Modell genau unter die Lupe genommen.

Lex Quinta freistehende Klimmzugstange

Diese freistehende Klimmzugstange besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 115 cm
  • Breite: 110 cm
  • Höhe: bis 235 cm
  • Gewicht: 26 kg  

Diese stabile Stahlkonstruktion hält einer hohen Belastung stand. Des Weiteren zeichnet sich dieses Gerät durch eine besonders schnelle und einfache Montage aus. Es müssen lediglich die verschiedenen Einzelteile zusammengesteckt werden. An manchen Stellen müssen aus Sicherheitsgründen noch einige Schrauben angebracht werden, schon ist die freistehende Klimmzugstange einsatzbereit. 

Auch die Höhe kann in Schritten von 13 cm variiert werden. Allerdings gibt der Hersteller an, dass dieses Modell für dynamische Schwungübungen, wie beispielsweise Muscle Ups, eher ungeeignet ist. 

Diese mobile Klimmzugstange von Lex Quinta ist für recht günstig erhältlich. Käufer bemängeln allerdings, dass sich der Aufbau als eher schwer und mühsam gestaltet. Zudem wäre das Gerät auch selbst nicht stabil genug. 

Im Folgenden findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Modell im Überblick:

Vorteile:

  • Kann transportiert werden
  • Schneller Aufbau
  • Stabile Stahlkonstruktion
  • Höhe ist verstellbar

Nachteile:

  • Relativ hohes Gewicht
  • Keine Dip Stangen
  • Nicht für schwungvolle Übungen geeignet

Darauf solltest du beim Kauf einer freistehenden Klimmzugstange achten 

Damit du lange Zeit Freude an deinem Gerät haben wirst, solltest du beim Kauf einige Punkte beachten. Im Folgenden werden dir diese Punkte nun genau beschrieben werden. 

Die Stabilität 

Natürlich möchtest du während deines Trainings stets einen stabilen Stand haben. Daher ist es wichtig, dass du darauf achtest, dass deine freistehende Klimmzugstange stabil ist. Manche Modelle sind für zusätzliche Standfestigkeit mit speziellen anti-rutsch Füßen ausgestattet. So wird das Gerät auch bei schwungvollen Übungen, wie Muscle-Ups, nicht verrutschen. 

Die maximale Belastung 

Natürlich muss die Klimmzugstange deinem Körpergewicht standhalten. Bei besonders schwungvollen Übungen, kann zudem eine weitaus höhere Belastung auf das Gerät einwirken, als dein Körpergewicht alleine. Daher solltest du darauf achten, dass das Modell mit einer möglichst hohen Gewichtskapazität belastet werden kann. 

Zudem ist eine hohe Belastbarkeit auch ein Anzeichen für eine gute Qualität und hohe Stabilität. 

Das Material 

Die meisten freistehenden Klimmzugstangen sind entweder aus Stahl oder Metall gefertigt. Für den Einsatz im Inneren deiner Wohnung ist dieses Material auch vollkommen ausreichend. 

Zudem besitzen einige Modelle Griffe, die mit einer speziellen Polsterung aus Schaumstoff ummantelt sind. So werden deine Handflächen geschont. Bei Bedarf kannst du allerdings auch gerne spezielle Handschuhe kaufen. 

Deine freistehende Klimmzugstange für zuhause 

In diesem Artikel haben wir dir einige freistehende Klimmzugstangen für zuhause vorgestellt. Dabei liegen die beschriebenen Modelle alle in einem ähnlichen Preissegment. Vor allem den Modellen von Marbo Sports und Hop-Sports können wir eine Empfehlung aussprechen. Sie überzeugen vor allem auf Grund der vielen positiven Käufererfahrungen und ihrer guten Eigenschaften. 

Doch auch die anderen beiden Geräte stellen effektive und sichere Trainingsgeräte für dein Workout dar. Für welche Klimmzugstange du dich also letztendlich entscheidest, sollte von deinen persönlichen Präferenzen abhängen. 

Bildquelle: Pixabay

Letzte Aktualisierung am 28.11.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.