Das taugt der Pso Rite + die beste Pso Rite Alternative

Der Pso Rite ist Massage Tool das es dir ermöglicht die tiefliegenden Muskeln zu massieren. Der Pso Rite sieht aus wie zwei Höcker auf einem länglichen Plastikstück.

Auf der Unterseite gibt es drei Haltepunkte, die das Tool am Boden fixieren und ein Wegrutschen verhindern. Dabei soll die charakteristische Form die Hände und Ellenbogen eines Physiotherapeuten nachahmen und so eine Tiefenmassage ermöglichen.

Hintergrund  und Anwendungsgebiet

Das Tool wurde 2017 vom ehemaligen Football Spieler Mac Mollohan erfunden. Mac wollte seine Regeneration verbessern, er hatte insbesondere mit verspannter Psoas Muskulatur (Musculus psoas major) zu kämpfen. Daher stammt auch der Namen, Pso Rite. Es ist wahrscheinlich, dass du noch nicht so viel vom Pso Rite gehört hast, wie von anderen aktuellen Trendprodukten für die Regeneration wie Massagepistolen oder Trigger Point Roller.

Die Muskulatur des Psoas nutzt du bei allen wichtigen Aktivitäten in deinem Alltag die deine Hüfte involvieren. Das liegt daran, dass der Psoas eine der wichtigsten Verbindungen zwischen Oberkörper und deinen Beinen ist. Das beginnt beim morgendlichen Aufstehen aus dem Bett und geht nahtlos weiter beim Sitzen auf dem Bürostuhl während der Arbeit. Wenn du Abends dann noch Sport wie Joggen, Radfahren oder Schwimmen machst, nutzt du natürlich auch deinen Psoas.

Der Psoas besteht eigentlich aus drei Muskeln (liacus, Psoas major und Psoas minor) Verspannungen oder Probleme mit diesen Muskeln können sich in Problemen mit der Verdauung oder dem Zwerchfell, Knie- oder Hüftschmerzen, sowie Schmerzen in der Bauchmuskulatur oder im unteren Rücken widerspiegeln.

Eine Massage mit einem Tool wie dem Pso Rite kann also bei Rückenschmerzen oder anderen Problemen weiterhelfen. Dem Erfinder Mac Mollohan hat der Pso Rite nach einigen Sportverletzungen geholfen wieder schmerzfrei den Alltag zu beschreiten.

Für den Erfinder ist es das perfekte Tool um den Psoas aber auch alle andere Muskelgruppen in deinem Körper überall zu bearbeiten. Du brauchst dafür keinen Masseur und kannst dich überall massieren, wo etwas Platz auf dem Boden vorhanden ist.

Bei Amazon kaufen

Unsere Erfahrungen mit dem Pso Rite

Aus dem Paket was wir erhalten haben, hat uns der Pso Rite bereits entgegen gelächelt. Das Produkt ist ca. 27 cm lang (von Höcker zu Höcker), 13 cm breit und 14 cm hoch und wiegt knapp ein halbes Kilo. Was die Abmessungen angeht, passt der Pso-Rite damit gerade noch in eine größere Sporttasche. Für den Transport finden wir das Produkt aber recht unhandlich, ein Foam Roller lässt sich wesentlich einfacher transportieren.

An der unterseite gibt es sechs Haltepunkte (drei auf jeder Seite) zusätzlich sind die Höcker hohl so das man mit der Hand hineinfassen kann und den Druck so manuell beeinflussen kann. Das Material ist relativ weich und man muss keine Sorge haben, das man sich an Ecken oder Kanten schneidet oder verletzt. Allgemein macht die Verarbeitung einen guten Eindruck. Unser Produkt hatte auch keinen starken chemischen Geruch beim Öffnen des Pakets. Der Hersteller gibt an das der Pso Rite aus umweltfreundlichem ABS Plastik gefertigt ist, außerdem soll das Material recyclebar sein.

Ich habe den Pso Rite an verschiedenen Muskelgruppen ausprobiert. Natürlich habe ich als Erstes mit dem Psoas angefangen. Dabei ist natürlich sofort festzustellen, dass das Produkt genau hierfür entwickelt wurde. Mann konnte sehr einfach den Psoas spüren und dann sehr dosiert und einfach massieren. Bislang habe ich noch kein Tool ausprobiert was den gleichen Effekt hatte. Ich habe keine Probleme mit Rückenschmerzen.

Als Nächstes habe ich mein Schulterblatt massiert. Normalerweise nutze ich hierzu einen Lacrosse Ball und rolle auf dem Boden herum. Der Pso Rite hat diese Massage etwas einfacher gemacht. Die Höcker machen es durch die große Fläche sehr einfach die Muskulatur zu treffen. Stellenweise hätte ich mir hier aber mehr Druck gewünscht. Vermutlich bin ich aber einfach den starken punktuellen Druck des Balls gewöhnt. Was das Ergebnis angeht, war ich überrascht. Meine Schulter fühlte sich nach der Massage genauso gut an wie bei der Nutzung des Massage-Balls.

Für mich ist der Pso Rite also auch für generellen Massagen gut einsetzbar und nicht nur beim Psoas. Mir gefällt besonders das man etwas weiter über dem Boden liegt.

Was mir negativ aufgefallen ist, der Pso Rite hat eine feste Breite. Für Menschen mit einem schmalen Körperbau könnte es schwierig werden beide Hüftseiten gleichzeitig zu treffen, weil das Produkt einfach zu breit ist. Hier muss dann jede Seite einzeln massiert werden. Ein Angebot von verschiedene Größen würden hier Abhilfe schaffen.

Die wichtigste Frage – ist der Pso-Rite zu teuer?

Pso-Rite Psoas Massage

Die am meisten in den Kundenrezensionen geäußerte Beschwerde, die ich gelesen habe, ist der hohe Preis. Für ein Stück Plastik ist der Pso Rite tatsächlich vergleichsweise teuer. Die Herstellungskosten dürften weit unter dem Verkaufspreis liegen. Auch, wenn das Produkt in den USA hergestellt und dort auch patentiert ist.

Ich habe auch diesen Gedanken gehabt als ich das Produkt für diesen Test bestellt habe. Was man allerdings auch sagen muss, der Pso Rite hat verdammt viele positive Bewertungen von begeisterten Nutzern.

Das liegt daran, dass es aktuell fast (dazu später mehr) kein vergleichbares Produkt gibt. Ein Freund von mir hat sich den Pso-Rite für einige Tage ausgeliehen, um seinen immer vom Training erschöpften unteren Rücken in den Griff zu bekommen. Er hat das Tool wenige Tage genutzt und von einer starken Verbesserung berichtet. Für ihn gibt es aktuell kein andere Recovery Tool, welches diesen Effekt hat.

Wir stimmen also zu, der Pso-Rite ist sehr teuer. Aber wenn er dir hilft schmerzfrei oder mobiler im Training oder im Alltag zu sein, dann spricht unserer Auffassung nichts dagegen das Tool zu kaufen so fern du es dir leisten kannst.

Was ist die beste Pso Rite Alternative?

Die ehrliche Antwort ist hier: Nein, es gibt aktuell keine gute Alternative zum Pso-Rite.

Es gibt zwar ein ähnliches Konkurrenzprodukt mit dem Psoas Release Tool jedoch können wir dieses Produkt aufgrund der Qualität nicht empfehlen. Es hat zwar zwei abnehmbare Köpfe für die Höcker, diese können allerdings nicht über die billige Verarbeitungsqualität hinwegtäuschen.

Für uns ergibt das Produkt keinen Sinn, denn es ist nur wenig günstiger als der Pso-Rite, allerdings wesentlich schlechter verarbeitet.

Pso-Mini als Pso Rite Alternative?

Es bietet sich natürlich an den kleineren (und viel günstigeren) Pso-Mini als Alternative anzusehen. Jedoch ist der Pso-Mini eher als Ergänzung zu verstehen. 

Durch seine geringe Größe kann er gar nicht die Funktionen des großen Pso Rite erfüllen. Eine gute Psoas Massage ist mit dem Mini nicht möglich, dafür ist er einfach zu klein.

Vielmehr soll der Pso-Mini statt der Hand und dem Ellenbogen die Daumen und Finger eines Masseurs nachahmen. 

Der Pso-Mini eignet sich daher dort wofür der große Bruder nicht geeignet ist. Dazu zählt die Muskulatur um die Wirbelsäule, der Nacken aber auch zum Beispiel die Waden.

Fazit

Nicht günstig aber gut, wäre unser Fazit in kurz gefasst.

Um es etwas ausführlicher zu machen, es gibt mittlerweile eine ganze Weile von Recovery Tools, aus denen du auswählen kannst. Dazu zählen Massage Pistolen, Canes, Massagebälle oder auch Foam Roller um nur ein paar zu nennen.

Welche davon interessant sind, hängt von deinen Zielen und Problemen ab. Hast du eine schmerzende Stelle oder einen verspannten Muskel? Ist das der Psoas können wir die den Pso Rite wärmstens empfehlen. Mit keinem anderen Tool wirst du hier ein solches Ergebnis erzielen.

Als erstes Tool für Myofascial Release ist der Pso-Rite nur bedingt geeignet. In diesem Fall würden wir eher zu einem Massagegerät oder einem Foam Roller raten.

Wenn du dich allerdings schon etwas auskennst, dann ist der Pso-Rite sicher ein gutes Tool und das nicht nur für den Psoas.

Schreibe einen Kommentar