Rudergerät für zuhause – 6 Rower im Vergleich

Bist du auf der Suche nach einem effektiven Trainingsgerät für zuhause? Mit einem Rudergerät für zuhause können fast alle Muskelgruppen wirkungsvoll und vor allem besonders schonend trainiert werden. In diesem großen Vergleich stelle ich dir die besten Rudergerät für zuhause genauer vor

Da das Training an einem Rudergerät etwa 80% der verschiedenen Muskelpartien beansprucht, eignet es sich bestens für ein effektives Ganzkörpertraining. So kannst du die verschiedensten Ziele, wie Gewichtsabnahme, Steigerung deiner Fitness oder Kraftaufbau, verfolgen. 

Daneben werden auch dein Kreislauf und dein Herz gestärkt. Gleichzeitig gestaltet sich das Training an einem Rudergerät auch äußerst gelenkschonende. So stellt es eine besonders sichere Methode zur Stärkung und Festigung der Muskulatur deiner Arme dar. Auch deine Haltung kann durch regelmäßiges Training verbessert und Rückenschmerzen können vorgebeugt werden. Gleichzeitig wird auch deine Bauchmuskulatur stark beansprucht. 

So kannst du mit einem Rudergerät unabhängig von Wind, Wetter und der Tageszeit einfach in deinen eigenen vier Wänden trainieren und viele Kalorien und Fett verbrennen

Doch oft ist es gar nicht so leicht, sich für das richtige Rudergerät für zuhause zu entscheiden. Deshalb wird dir dieser große Vergleich nun die besten  Rudergerät für zuhause im Vergleich genauer vorstellen. Außerdem wird dir auch erklärt werden, worauf es beim Kauf deines Geräts ankommt und welche anderen Trainingsgeräte eine gute Alternative zu einem Rudergerät darstellen. 

Das sind die besten Rudergeräte für zuhause im Vergleich

Alle Rudergeräte haben eines gemeinsam: Sie ermöglichen dir ein besonders effektives und gelenkschonendes Ganzkörpertraining. Doch natürlich gibt es auch viele Unterschiede zwischen den verschiedenen Geräten. Daher wird dir dieser Rudergerät für zuhause nun die besten Modelle vorstellen und auf ihre jeweiligen Stärken und Schwäche eingehen. Unser Vergleich stellt beliebte Produkte vor und vergleicht diese auf Basis der Produktinformationen. Kundenbewertungen haben wir für unseren Vergleich ebenfalls berücksichtigt. Einen Praxis Rudergerät Test aller vorgestellten Modelle haben wir nicht durchgeführt.


1. Das SportPlus Rudergerät klappbar – Unsere Empfehlung 

Das SportPlus Rudergerät klappbar konnte uns in diesem Vergleich von Rudergeräten für zuhause auf voller Linie überzeugen. Daher können wir diesem Modell eine klare Empfehlung aussprechen. 

SportPlus Rudergerät

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 190 cm
  • Breite: 51 cm
  • Höhe: 77 cm

Erhältlich ist das Gerät in drei verschiedenen Farben. Die maximale Gewichtskapazität liegt bei 150 kg. Zudem eignet sich dieses Modell für Personen mit einer Körpergröße von bis zu 200 cm

Das Rudergerät besitzt ein Magnetbremssystem und acht verschiedene Widerstandsstufen. Die hohe Schwungmasse von 8 kg ermöglicht einen flüssigen Bewegungsablauf. Außerdem gestaltet sich das Training an diesem Gerät auch als äußerst geräuscharm

Der kugelgelagerte Rudersitz gleitet besonders sanft und fließend über die hochwertige Alu-Schiene. Zudem besitzt das Modell rutschfeste Ablagen für die Füße, die zudem noch mit speziellen Sicherheitsriemen versehen sind. So wirst du während des Trainings stets einen sicheren Halt haben. 

Auf dem Display kannst du jederzeit die wichtigsten Daten zu deinem Training ablesen. Dank des Klappmechanismus und der praktischen Rollen, kann das Rudergerät für zuhause auch schnell und einfach platzsparend verstaut werden. 

Außerdem wurde das Gerät vom TÜV umfassend auf mechanische und chemische Sicherheit geprüft. Ersatzteile sind vom deutschen Hersteller, der seinen Sitz in Hamburg hat, auch schnell und problemlos erhältliche. Ein hilfsbereiter Kundenservice sowie eine fachliche Beratung stehen bei Fragen und Problemen bereit. 

Das SportPlus Rudergerät gehört zu den günstigeren Modellen in diesem Vergleich von Rudergeräten für zuhause. Trotzdem erhältst du ein leistungsstarkes und hochwertiges Rudergerät für dein Training zuhause. 

Allerdings berichten einige Käufer davon, dass bereits nach kurzer Zeit die Lager im Sitz beschädigt waren und der Magnetwiderstand nicht mehr eingestellt werden konnte.

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Magnetbremssystem 
  • Ersatzteile sind schnell erhältlich
  • Günstiger Preis
  • Deutscher Hersteller

Nachteile:

  • Einige Käufer berichten von schnell verschleißenden Lagern

2. Das WaterRower Rudergerät mit S4 Leistungsmotor – solides Wasser-Rudergerät für zuhause 

Das bekannt WaterRower Rudergerät schneidet in diesem Vergleich als bestes Modell mit Wassertank ab. 

WaterRower Rudergerät mit S4

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 210 cm
  • Breite: 53 cm
  • Höhe: 56 cm
  • Gewicht: 38 kg

Das Gerät ist aus hochwertigem Eichenholz gefertigt. Zudem ist es in verschiedenen Holzfarben erhältlich. Hergestellt wird das Rudergerät in Handarbeit. Dabei stehen vor allem die Funktionalität und das Design im Vordergrund. 

Der bekannte WaterRower wurde im Jahr 1988 von John Duke erfunden mit dem Ziel, ein möglichst angenehmes Rudern auf dem Land zu ermöglichen. Dabei soll die Bewegung stark an das Rudern auf dem Wasser erinnern. 

Der Wassertank ermöglicht einen gleichmäßigen und angenehmen Widerstand, ohne zu ruckeln. Dabei passt sich der Widerstand automatisch der Intensität des Trainings an. Zudem werden die Gelenke während des Trainings geschont. Auch der Geräuschpegel ist besonders niedrig und dank des Wassertanks ist das Gerät auch recht verschleißfrei. 

Der Rollsitz verfügt über acht kugelgelagerte Rollen aus abnutzungsfreiem Polyurethan. So wird ein perfektes und flüssiges Gleiten ermöglicht. Die maximale Tragkraft des Geräts beträgt 180 kg

Die belastbaren Standfüße bestehen aus hochwertigem Qualitäts-Kautschuk. So bietet das Gerät nicht nur einen besonders sicheren Stand, sondern schont darüber hinaus auch den Boden. Auch dem Leistungsmonitor kannst du stets die Daten zu deinem Training ablesen. Mit dem mitgelieferten PC-Verbindungskabel kann sogar ein Laptop verbunden werden. 

Dank der Möglichkeit, das Gerät senkrecht aufzubewahren, ist das Rudergerät auch besonders platzsparend. 

Das WaterRower Rudergerät das teuerste Modell in diesem Vergleich. Doch auch die recht guten Käufererfahrungen sprechen für dieses Gerät. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Mit Wassertank
  • Handarbeit 
  • Platzsparende Aufbewahrung 
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Geräuscharmes Training

Nachteile:

  • Hoher Preis

3. Das Rudergerät Concept2 – Das beste Luft-Rudergerät für zuhause 

Das sehr bekannte Rudergerät Concept2 schneidet in diesem Vergleich als bestes Luft-Rudergerät ab. 

Concept2 Luft Rudergerät

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 244 cm
  • Breite: 61 cm
  • Höhe: 36 cm
  • Gewicht: 26 kg

Anders als bei den anderen beiden Geräten, kann hier der Widerstand mit einer Luftklappeneinstellung variiert werden. Dabei kann man zwischen zehn verschiedenen Stufen wählen. Durch die kontinuierliche und fließende Ruderbewegung wird ein besonders angenehmes und gelenkschonendes Training ermöglicht. 

Auf dem Performance-Monitor kannst du stets die wichtigsten Daten zu deinem Training ablesen. Zudem besteht die Möglichkeit, das absolvierte Training auf einem USB-Stick abzuspeichern. Daneben kannst du das Gerät auch mit verschiedenen Fitness-Apps verbinden. Die eigene App ErgData des Herstellers kann kostenlos genutzt werden. 

Durch die Ruderbewegungen wird der Monitor mit Strom versorgt. Besonders praktisch ist die Hintergrundbeleuchtung des Displays. So kannst du deine wichtigsten Trainingsdaten auch bei schlechten Lichtverhältnissen ablesen. Insgesamt liegt die maximale Tragkraft des Geräts bei 227 kg

Dank der glatten und fließenden Rollbewegung des Sitzes auf der Edelstahlschiene, wird ein besonders flüssiges und angenehmes Training ermöglicht. Zudem kann das Rudergerät für zuhause in nur wenigen Augenblicken zerlegt und so platzsparend aufbewahrt werden. 

Das Rudergerät Concept2 liegt im oberen Preissegment. Doch für diesen Preis erhältst du ein besonders hochwertiges und leistungsstarkes Luft-Rudergerät. Zudem gewährt der Hersteller auch 2 Jahre Garantie auf alle beweglichen Teile sowie ganze 5 Jahre auf den Rahmen. Auch die vielen positiven Käufererfahrungen sprechen für dieses Gerät. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Luftwiderstand
  • 10 verschiedene Widerstandsstufen
  • Performance Monitor
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Lange Herstellergarantie

Nachteile:

  • Hoher Preis

4. Das Fitness Reality 3000 WR – Ein mobiles Rudergerät für zuhause 

Das Fitness Reality 3000 WR schneidet in diesem Rudergerät für zuhause Vergleich als gutes, mobiles Modell ab. 

Fitness Reality 3000 WR mobiles Rudergerät für zuhause

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 196 cm
  • Breite: 51 cm
  • Höhe: 86 cm
  • Gewicht: 33 kg

Auch dieses Rudergerät für zuhause besitzt einen Wassertank. Um das Wasser zwischen den einzelnen Zügen noch besser abbremsen zu können, ist dieser angewinkelt. Dank der mitgelieferten Wasserpumpe und des Trichters, kann der Widerstand in sechs Stufen variiert werden. 

Zudem bietet das Gerät verschiedene Programme sowie drei HIIT Intervalle. Das Rudergerät kann mit der MyCloud Fitness Bluetooth App verbunden werden, um auf noch mehr Trainingsmöglichkeiten zugreifen zu können. Leider ist die App derzeit nur in englischer Sprache erhältlich. 

Der 48 cm breite und rutschfeste Lenker bietet einen angenehmen und komfortablen Griff. Außerdem ist der Nylongurt besonders leise und strapazierfähig. 

Die großen, rutschfesten Fußablagen verfügen über verstellbare Riemenringe und verstellbare Fersenhalter. So bieten sie dir höchste Sicherheit und Komfort. Daneben besitzt das Gerät auch einstellbare Bodenstabilisatoren an den hinteren Füßen. So wird ein besonders sicherer Stand gewährleistet.

Das große und bequeme Sitzkissen bietet dir während deines Trainings zusätzlichen Komfort. Auf dem 4,6 Zoll großen Display kannst du stets deine Trainingsdaten ablesen. Dank der praktischen Transportrollen kann das Gerät auch schnell und einfach platzsparend verstaut werden. 

Mit dem Fitness Reality 3000 WR erhältst du ein effektives und mobiles Rudergerät für zuhause. Allerdings bemängeln einige Käufer, dass der Gurt aus Nylon bereits nach kurzer Zeit gerissen sei. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Mit Wassertank 
  • 4,6 Zoll LCD-Display 
  • 6 verschiedene Widerstandsstufen 
  • Platzsparende Aufbewahrung

Nachteile:

  • Einige Käufer bemängeln den Nylongurt

5. Das Skandika Wasser-Rudergerät – Eine alternatives Wasser-Rudergerät

Das Skandika Wasser-Rudergerät stellt in diesem Rudergerät für zuhause Vergleich eine gute Alternative mit Wassertank dar.

Skandika Wasser-Rudergerät

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 200 cm
  • Breite: 52 cm
  • Höhe: 90 cm

Dank des schrägen Wassertanks wird ein besonders effektives Training ermöglicht. Der Wassertank selbst ist dabei aus bruchresistentem Polycarbonat gefertigt. Dank der mitgelieferten Handpumpe und des Schlauchs, kann das Wasser recht leicht abgelassen werden.

Das Gerät gewährleistet einen reibungslosen und gelenkschonenden Bewegungsablauf. Der gepolsterte Trainingssitz ermöglicht ein besonders fließendes Gleiten und somit eine flüssige Ruderbewegung. Insgesamt kann das Rudergerät für zuhause mit einem maximalen Gewicht von 150 kg belastet werden. Außerdem eignet es sich für Trainierende mit einer Körpergröße von bis zu 200 cm

Um das Gerät platzsparend zu verstauen, kann es einfach aufgestellt werden und mittels der praktischen Transportrollen verstaut werden. Des Weiteren verfügt das Gerät über ein LCD-Display und eine Tablet-Halterung. Um auf noch mehr Trainingsoptionen zugreifen zu können, kann das Rudergerät mit der beliebten Kinomap App verbunden werden. 

Beim Skandika Wasser Rudergerät erhältst du ein hochwertiges und leistungsstarkes Modell mit Wassertank. Allerdings findet sich in den Käufererfahrungen ein Bericht, dass der Wassertank undicht sei.  

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Mit Wassertank 
  • Kompatibel mit Kinomap App
  • LCD Display
  • Platzsparende Aufbewahrung
  • Komfortable Sitz

Nachteile:

  • Einige Käufer bemängeln die Qualität des Wassertanks

6. Das Skandika Wasser-Rudergerät Nemo – Ein günstiges Wasser-Rudergerät 

Das Skandika Wasser-Rudergerät Nemo erweist sich als gutes und günstiges Wasser-Rudergerät in diesem Vergleich von Rudergeräten für dein zuhause. 

Skandika Wasser-Rudergerät Nemo

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 211 cm
  • Breite: 51 cm
  • Höhe: 82 cm
  • Gewicht: 31 kg 

Durch das dreiflügelige Antriebsruder kann ein natürlicher Wasserwiderstand erzeugt werden. Zudem kann der Widerstand in neun verschiedenen Stufen auf die eigene Leistung angepasst werden. Der Wassertank besitzt ein Fassungsvermögen von 17 Litern

Der bequeme, gepolsterte Sitz gleitet besonders flüssig über die extra lange Aluminiumschiene, die eine Länge von 111 cm besitzt. Das Gerät besitzt eine maximale Gewichtskapazität von 150 kg und eignet sich für Personen mit einer Körpergröße von bis zu 200 cm

Der übersichtliche Trainingscomputer gibt Aufschluss über die wichtigsten Daten zu deinem Training. Zudem kann das Gerät mit der beliebten Kinomap App und anderen Fitness Apps verbunden werden. So stehen dir für dein Training noch mehr Möglichkeiten zur Verfügung. Gerne kannst du auch echte Strecken abfahren. 

Das Modell kann schnell und einfach zusammengeklappt werden. Dank der praktischen Transportrollen lässt es sich ohne Probleme platzsparend verstauen. 

Das Skandika Wasser-Rudergerät Nemo ist das günstigste Modell mit Wassertank. Allerdings bemängeln einige Käufer die Qualität des Modells. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Vorteile:

  • Mit Wassertank 
  • Kompatibel mit Kinomap App 
  • Platzsparende Aufbewahrung 
  • Komfortabler Trainingssitz
  • Günstiger Preis

Nachteile:

  • Mangelnde Qualität

Darauf solltest du beim Kauf deines Rudergeräts für zuhause achten

Nun konntest du dir einen guten Überblick über die besten Rudergeräte für zuhause verschaffen. Doch egal für welches Modell du dich letztendlich entscheidest, du solltest auf jeden Fall die folgenden Punkte beim Kauf im Hinterkopf behalten. So wirst du garantiert das richtige Gerät für dich und dein Training auswählen.

Welcher Typ von Rudergerät?

Es gibt verschiedene Typen von Rudergeräten. Dabei eignen sich machen eher für Anfänger, andere ermöglichen ein Rudergefühl, dass dem Rudern auf Wasser besonders nahe kommt. 

Ein Rudergerät mit seitlich befestigten Auslegern bietet ein besonders natürliches Rudergefühl. Die Bewegungsabläufe ähneln denen, die beim richtigen Rudern auf Wasser ausgeführt werden. Allerdings muss diese Technik erst erlernt werden, weshalb sich diese Geräte für Anfänger weniger eignen. 

Rudergeräte mit einem Seilzug sind dagegen viel einfacher zu nutzen und eignen sich sowohl für Anfänger als auch für Profis. Zudem ermöglichen sie auch ein effektiveres Training der Bauchmuskulatur.

Die Bauart 

In diesem Vergleich wurden dir nun Modelle mit verschiedenen Bauarten vorgestellt. 

Geräte mit einem Bremssystem mit Hydraulikzylinder sind zwar relativ günstig, allerdings können daran keine fließenden Bewegungen ausgeführt werden. 

Daher bietet es sich eher an, ein Modell mit einem Magnetbremssystem zu kaufen. Diese eignen sich für regelmäßige Trainingseinheiten und sind zudem recht geräuscharm. 

Am besten sind allerdings Rudergeräte mit einem Wasserwiderstand. Diese ermöglichen ein Training, das dem Rudern auf Wasser am meisten ähnelt. Dabei wird eine, zuvor ausgewählte, Menge an Wasser in die Luft gehoben. Jedoch sind diese Geräte in der Regel auch am teuersten. 

Die Zusatzfunktionen

Um ein besonders effektives und abwechslungsreiches Training zu ermöglichen, bieten viele Rudergeräte verschiedene Zusatzfunktionen. Verschiedene Trainingsprogramme ermöglichen beispielweise mehr Abwechslung. 

Zudem lassen sich viele Modelle auch mit dem Smartphone, Tablet oder Laptop verbinden. So können die eigenen Trainingsfortschritte digital überwacht werden. Eine integrierte Anzeige für die Herzfrequenz ermöglicht ein herzfrequenz-basiertes Training. Dabei solltest du allerdings darauf achten, ob das Gerät mit Sensoren zur Pulsmessung ausgestattet ist. Alternativ bieten viele Modelle auch die Möglichkeit, den Puls mit einem separat zu erwerbenden Brustgurt zu messen. Diese Möglichkeit der Pulsmessung ist besonders genau und zuverlässig. 

Daneben sollte dein Rudergerät über ein Display verfügen, welches dir stets deine wichtigsten Trainingsinformationen, wie verbrauchte Kalorien, zurückgelegte Distanz, Geschwindigkeit etc. anzeigt. 

Welche Alternativen zum Rudergerät gibt es? 

Mit einem Rudergerät kannst du deine ganzen Körper besonders effektiv trainieren. Doch natürlich ist ein Rudergerät nicht das einziger Trainingsgerät für ein wirksames Training. Daneben gibt es noch viele weitere Alternative, welche dir im Folgenden vorgestellt werden. 

Der Ergometer 

Der Ergometer zählt unumstritten zu den beliebtesten Sportgeräten für zuhause. Das effektive Gerät eignet sich vor allem zum Ausdauertraining und erfreut sich sowohl bei Anfängern als auch bei Profis größter Beliebtheit. Der Bewegungsablauf selbst gleicht dem eines typischen Fahrrads.

Dabei kann das Gerät nicht nur von Trainierenden aller Trainingslevel, sondern auch von unterschiedlichem Alter genutzt werden. Dank der leichten Zugänglichkeit eignet es sich nämlich auch für Senioren. 

Mittels der Watt Zahl kann der jeweilige Widerstand eingestellt werden und so auf die eigene Leistung angepasst werden. 

Der Crosstrainer 

Der Crosstrainer war vor einigen Jahren in nahezu jedem Fitnessstudio zu finden. Heute findet man ihn vor allem zuhause. 

Mit einem Crosstrainer kannst du optimal deinen Unter- und Oberkörper trainieren. Die Bewegung selbst erinnert an eine normale Laufbewegung, mit dem Unterschied, dass die Arme stets mitbewegt werden. So werden nicht nur Beine, sondern auch Arme, Schultern und Rücken effektiv trainiert. Zudem gestaltet sich das Training mit einem Crosstrainer auch als besonders schonend für deine Gelenke

Das Air Bike 

Beim Air Bike handelt es sich um eine Kombination aus Crosstrainer und Ergometer. Das Gerät erinnert an einen normalen Fahrradergometer mit dem großen Unterschied, dass zusätzliche Handgriffe vorhanden sind. Indem die Arme abwechselnd nach vorne und zurück bewegt werden, wird ein umfassendes Ganzkörpertraining ermöglicht. 

Der Widerstand richtet sich dabei alleine nach der Intensität des Trainings. Je schneller du dich bewegst, desto anstrengender wird das Training. 

Das Training auf einem Air Bike ist vor allem für die Knie besonders schonend. So kannst du deinen ganzen Körper inklusive Oberschenkel, Bizeps, Trizeps und Schultern effektiv trainieren. 

In unserem Air Bike Vergleich stellen wir drei ordentliche Modelle genauer vor.

Der Vertikal Climber

Dieses relativ unbekannte Trainingsgerät ermöglicht ebenfalls ein effektives Ganzkörpertraining, bei dem sowohl Arme, Oberkörper als auch Beine beansprucht werden. Bei einem Vertikal Climber wird die Bewegung des Kletterns nachgeahmt. 

So stellt dieses Gerät die perfekte Kombination zwischen Cardio-, Herz-, Kreislauf-, und Muskelaufbautraining dar. Das Training selbst ist dabei besonders schonend zu deinen Gelenken. Auch die Technik ist sehr leicht und intuitiv zu erlernen. Damit stellt auch dieses Gerät eine gute Alternative zu einem Rudergerät dar. 

In unserem Vertical Climber Vergleich stellen wir drei ordentliche Modelle genauer vor.

Welches Zubehör empfiehlt sich zu einem Rudergerät 

Um das Training mit einem Rudergerät noch angenehmer zu gestalten, empfiehlt es sich, Zubehör dazu zu erwerben. Im Folgenden wird dir nun zusätzliche Ausstattung zum Rudergerät selbst vorgestellt werden. 

Eine Bodenschutzmatte 

Rudergeräte haben meist ein relativ hohes Gewicht. Wenn dann noch das eigene Körpergewicht hinzukommt, kann es leicht passieren, dass Druckstellen im Boden entstehen. Mit einer Bodenschutzmatte können diese verhindert und so der Boden geschont werden. 

Bei der Wahl der richtigen Bodenschutzmatte solltest du sowohl auf Größe, Material, Farbe als auch Design achten. Am besten solltest du zudem zu einer speziellen Unterlegmatte für Fitnessgeräte greifen, welche für hohe Gewichte ausgelegt sind. 

Ein weiterer nützlicher Nebeneffekt einer Unterlegmatte ist, dass dadurch Trainingsgeräusche reduziert werden können. 

Ein Brustgurt zur Pulsmessung 

Für ein besonders effektives Training ist eine Messung des Pulses unumgänglich. Die genaue Messung des Pulses erfolgt dabei mit einem speziellen Brustgurt, der während des Trainings getragen wird. 

Bevor du dir einen Brustgurt zur Pulsmessung zulegst, solltest du allerdings sicherstellen, dass dein Rudergerät für zuhause ein herzfrequenz-basiertes Training unterstützt. 

Ruderhandschuhe

Spezielle Ruderhandschuhe schützen deine Hände während des Trainings vor Schwellungen und Blasen. So kannst du noch häufiger und für längere Zeit am Stück trainieren. Spezielle gummierte Pads sorgen für sehr guten Schutz von besonders beanspruchten Stellen an deinen Händen. 

Dein Rudergerät für zuhause – Unser Fazit

In diesem großen Vergleich wurden dir nun die besten Rudergeräte für zuhause vorgestellt. Abschließend können wir vor allem dem Modell von SportPlus eine Empfehlung aussprechen. Dank des relativ geringen Preises und der guten Qualität eignet es sich bestens für Einsteiger und für alle, die nicht so viel Geld ausgeben möchten. 

Wer allerdings bereit ist, etwas tiefer in die Tasche zu greifen, sollte sich unbedingt den WaterRower und das Concept2 ansehen. Diese beiden Modelle zählen womöglich zu den beliebtesten und verbreitetsten in der Fitnessbranche. 

Doch auch die Geräte von Fitness Reality und Skandika bieten hohe Qualität zu einem relativ günstigen Preis. Für welches Rudergerät du dich letztendlich entscheidest, sollte von deinen persönlichen Präferenzen abhängen. 

Letzte Aktualisierung am 23.08.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.