Sissy Squat Trainer – Test & Erfahrungen

Bist du auf der Suche nach einem effektiven Trainingsgerät, das dich bei deinen Home Workouts unterstützt? Dann ist ein Sissy Squat Trainer die perfekte Option für dich! Mit diesem Gerät kannst du nicht nur deine Beine trainieren, sondern auch Liegestützen und Sit-Ups ausführen. In diesem großen Sissy Squat Trainer Test werden dir nun die besten Geräte auf dem Markt vorgestellt werden. 

Bei den Sissy Squats handelt es sich um eine besondere Variante der Kniebeugen. Hier werden vor allem der untere Quadrizeps, die Wadenmuskulatur, das Gesäß und die Oberschenkelmuskulatur beansprucht. Außerdem hilft die Übung dir dabei, deinen Gleichgewichtssinn zu stärken. 

Dank der Fuß Sperre des Geräts, lassen sich auch Crunches und Sit-Ups ausführen. Mit dieser Übung kannst du vor allem deine Bauchmuskulatur effektiv kräftigen. Außerdem verfügt der Sissy Squat Trainer über zwei Griffe, die hinter den gepolsterten Wadenstützen angebracht sind. Diese Griffe ermöglichen dir die Ausführung von Liegestützen. Dabei sorgen die Griffe dafür, dass deine Handgelenke vor Überlastung geschützt werden. 

Ein Sissy Squat Trainer ist also eine optimale Ergänzung deines Home Workouts. Doch worauf solltest du achten, wenn du ein Sissy Squat Gerät kaufen möchtest? Und welche sind die besten Geräte auf dem deutschen Markt?

Dieser Artikel wird dir die Antworten auf deine Fragen liefern. Außerdem wird gegen Ende auch darauf eingegangen werden, ob das Training an Sissy Squat Trainern gesundheitlich unbedenklich ist oder ob es eventuell Risiken birgt. 

Das sind die 3 besten Sissy Squat Trainer 

Sissy Squat Trainer sind bis heute eher unbekannt. Viele Leute haben vielleicht schon einmal von dieser speziellen Variation der Kniebeugen gehört, doch noch nie eine spezielle Sissy Squat Bank gesehen, geschweige denn verwendet. Daher ist es auch gar nicht so einfach, sich für ein gutes und effektives Trainingsgerät zu entscheiden. 

Im Folgenden werden dir daher die besten Sissy Squat Trainer und ihre Vor- und Nachteile vorgestellt werden. 

1. Der HOMCOM Sissy Squat Kniebeugtrainer – Der beste Sissy Squat Trainer

HOMCOM Sissy Squat Kniebeugtrainer Nahansicht

Der HOMCOM Sissy Squat Kniebeugtrainer schneidet in diesem Test als bestes Modell ab. 

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 97 cm
  • Breite: 50 cm
  • Höhe: 45,5 cm – 57,5 cm
  • Gewicht: 12,7 kg

Die Sissy Squat Bank ist sowohl in der Farbe Gelb als auch Schwarz erhältlich. Sie eignet sich perfekt zur Durchführung von Sissy Squats, Sit-Ups und Liegestützen. 

Der stabile Stahlrahmen sorgt für ein sicheres Training und besitzt eine besonders lange Lebensdauer. Sowohl die Stütze für deine Waden als auch für deine Füße sind mit einer bequemen Polsterung versehen. So werden deine Beine während eines intensiven Trainings optimal geschützt. 

Die Wadenpolster des Geräts können 7-fach verstellt werden, die Fußpolster 4-fach. So kannst du das Gerät optimal auf deine eigene Körpergröße anpassen. 

Der HOMCOM Sissy Squat Trainer besitzt zudem eine rutschfeste Bodenplatte mit einer speziellen anti-rutsch Beschichtung. So wirst du während deines Trainings stets einen sicheren Halt haben. Außerdem befinden sich an der Unterseite des Geräts vier Saugnäpfe. Diese sorgen dafür, dass die Sissy Squat Bank während deines Trainings nicht verrutscht. 

Dank der zwei Rollen kannst du das Gerät ohne Probleme im Raum bewegen. Insgesamt ist dieser Sissy Squat Trainer für eine maximale Gewichtsbelastung von 120 kg ausgelegt. Die Montage des Geräts gestaltet sich, dank der ausführlichen Bedienungsanleitung, als überaus einfach. 

Der HOMCOM Sissy Squat Kniebeugtrainer ist für circa 95€ erhältlich. Für diesen Preis erhältst du ein funktionstüchtiges und qualitativ hochwertiges Sportgerät. Auch die Bewertungen zu dieser Sissy Squat Bank fallen überwiegend positiv aus. Käufer berichten von keinen größeren Mängeln an diesem Gerät. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Pro:

  • stabiler Stahlrahmen
  • rutschfester Stand dank Saugnäpfen
  • Rollen zum einfachen Verschieben
  • Fußplatte mit anti-rutsch Beschichtung

Contra:

  • Fußpolster nur 4-fach verstellbar

2. Mirafit Sissy Squat Trainer

Mirafit Sissy Squat Trainer Nahansicht

Auch der Mirafit Sissy Squat schneidet in diesem großen Sissy Squat Trainer Test gut ab und stellt eine gute Alternative zum HOMCOM Sissy Squat Trainer dar. 

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 112,5 cm
  • Breite: 40 cm
  • Höhe: 49 cm – 62 cm

Dieses Gerät hilft dir bestens dabei, deine Quad Muskeln effektiv zu trainieren, indem die Beteiligung deines Gesäß- und Oberschenkelmuskulatur eliminiert wird. 

Sowohl Wadenpolster als auch Fußpolster können voll verstellt werden und auf deine eigene Körpergröße angepasst werden. Die dick gepolsterten Kissen sorgen für maximalen Komfort während deines Trainings. 

Die Fußplatte besitzt eine spezielle, rutschfeste Beschichtung, um dir während deines Workouts einen sicheren und festen Stand zu bieten. Das maximale Benutzergewicht dieses Geräts liegt bei 120 kg

Die Montage gestaltet sich als einfach. Allerdings sind die benötigten Werkzeuge nicht im Lieferumfang enthalten. Zudem ist der Mirafit Sissy Squat Trainer derzeit nicht lieferbar.

Die Bewertungen zu diesem Gerät fallen allerdings durchweg positiv aus. Es sind keine Mängel bezüglich Qualität oder Funktionalität anhand der Käufererfahrungen zu erkennen. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Pro:

  • stabiler Stahlrahmen
  • Fußplatte mit anti-rutsch Beschichtung
  • voll einstellbare Waden- und Fußpolster 
  • bequeme Polsterung 

Contra:

  • keine Rollen zum Verschieben
  • keine Saugnäpfe an der Unterseite
  • derzeit nicht verfügbar 

3. Der Hop-Spot Sissy Squat Kniebeugtrainer HS-2010 SM

Hop-Spot Sissy Squat Kniebeugtrainer  Nahansicht

Der Hop-Spot Sissy Squat Kniebeugtrainer HS-2010 SM erweist sich in diesem Sissy Squat Trainer Test ebenfalls als effektives Trainingsgerät zur Unterstützung deines Workouts. 

Das Gerät besitzt die folgenden Maße: 

  • Länge: 93 cm
  • Breite: 53 cm
  • Höhe: 40 cm

Die Sissy Squat Bank besitzt eine stabile Stahlkonstruktion. Bei der Herstellung kommt nur besonders hochwertiger und langlebiger Stahl zum Einsatz. Dank der matt schwarzen Pulverbeschichtung ist das Gerät optimal vor Beschädigung und Korrosion geschützt. 

Die Wadenstütze ist individuell höhenverstellbar. Hier stehen dir sieben verschiedene Stufen zur Anpassung der Höhe bereit. Auch die Fußsperre kann individuell angepasst werden. Hier stehen dir vier verschiedene Möglichkeiten zur Anpassung zur Verfügung. Außerdem sind beide Stützen mit einer bequemen Schicht aus Schaumstoff umgeben. 

Die rutschfeste Auftrittsfläche ist mit Metallnoppen versehen. So wird verhindert, dass du während deines Trainings abrutschst. Zudem besitzt das Gerät an der Unterseite vier Saugnäpfe, so dass es nicht auf dem Boden verrutschen kann. 

Die Gewichtskapazität der Hop-Sport Sissy Squat Bank beträgt 120 kg. Die Montage gestaltet sich als überaus einfach und schnell, dank der ausführlichen Anleitung mit vielen Bildern. 

Hier findest du alle Vor- und Nachteile zu diesem Gerät im Überblick: 

Pro:

  • stabiler Stahlrahmen
  • Saugnäpfe für sicheren Stand 
  • bequeme Polsterung 
  • Fußplatte mit anti-rutsch Beschichtung

Contra:

  • Fußsperre nur 4-fach verstellbar
  • keine Rollen zum Verschieben
Vorteile Nachteile 
stabiler StahlrahmenFußsperre nur 4-fach verstellbar
Saugnäpfe für sicheren Stand keine Rollen zum Verschieben
Fußplatte mit anti-rutsch Beschichtung
bequeme Polsterung 

Darauf solltest du beim Kauf deiner Sissy Squat Bank achten 

Wenn du dir einen Sissy Squat Trainer kaufen möchtest, solltest du auf jeden Fall auf einige Dinge achten. Im Folgenden findest du die wichtigsten Punkte, die du bei deiner Kaufentscheidung im Hinterkopf behalten solltest. 

Die Polsterung der Waden- und Fußstützen 

Um ein angenehmes Training zu ermöglichen, sollten sowohl die Waden- als auch die Fußstützen der Sissy Squat Bank mit einer bequemen Polsterung versehen sein. So verhinderst du, dass deine Haut während deines Trainings aufreißt. Außerdem kannst du so deine Beine und Füße nicht am Gerät verletzen. 

Die Anpassung der Größe der Sissy Squat Bank

Besonders wichtig ist es, dass du die Größe des Sissy Squat Trainers auf deine eigene Körpergröße einstellen kannst. Sowohl die Waden- als auch die Fußstütze sollten in der Höhe verstellbar sein. Andernfalls könntest du dein Training an dem Gerät nicht optimal absolvieren. 

Ein sicherer Stand 

Natürlich möchtest du nicht, dass dein Gerät während deines Trainings auf dem Boden verrutscht. Daher sollte dir der Sissy Squat Trainer einen rutschfesten Stand bieten. Einige Geräte sind an der Unterseite extra mit speziellen Saugnäpfen ausgestattet, um bestmöglich am Boden zu haften. So gewähren dir diese Geräte zu jeder Zeit ein besonders sicheres Training, ohne zu verrutschen. 

Eine rutschfeste Auftrittsfläche

Zum einen sollte dein Gerät natürlich nicht auf dem Boden verrutschen. Doch zum anderen möchtest du während deines Trainings natürlich auch nicht mit deinen Füßen auf dem Gerät abrutschen. Daher ist es wichtig, dass die Auftrittsfläche mit einer speziellen, rutschfesten Beschichtung versehen ist. Die meisten Geräte verfügen über Stahlnoppen, welche dir einen festen und sicheren Stand verleihen. So kannst du deine Übungen optimal absolvieren. 

Sind Sissy Squats gesund?

Nun stellt sich natürlich die Frage, ob Sissy Squats gesund sind oder ob die Ausführung dieser Übung vielleicht auch Risiken birgt. Um diese Frage zu beantworten, ist es zunächst einmal wichtig zu wissen, wie genau Sissy Squats ausgeführt werden. 

Normalerweise werden Sissy Squats ohne die Zuhilfenahme eines speziellen Geräts ausgeführt. Bei der Übung befinden sich die Fersen auf einer leichten Erhöhung. In deinen Händen hältst du Kurzhanteln oder ein anderes Gewicht. Nun beginnst du deine Knie zu beugen, während du dich mit dem Oberkörper zurück lehnst. Dabei ist es wichtig, den Rücken gerade zu halten. 

Die Knie werden so lange gebeugt, bis sie sich etwa in einem 90° Winkel befinden und über die Zehen schieben. In dieser Position befindet sich der Schwerpunkt deines Körpers nun über deinen Knien. Nun kannst du deinen Oberkörper wieder aufrichten und deine Knie strecken. 

Um wenige Übungen gibt es so viele Diskussionen wie um den Sissy Squat. Die einen sind begeistert von der Übung, andere machen einen großen Bogen um sie. Bei der Ausführung von Sissy Squats ohne eine spezielle Sissy Squat Bank ist allerdings davon auszugehen, dass die Übung auf Dauer Risiken für die Gesundheit deiner Knie birgt. Man geht nämlich davon aus, dass deine Knie unnatürlich belastet werden, wenn sich dein Körperschwerpunkt bis über die Knie nach vorne verschiebt. 

Gleichzeitig ist anzunehmen, dass die Übung mit einem Sissy Squat Trainer wesentlich sicherer und schonender ausgeführt werden kann. In diesem Fall befinden sich deine Füße und Knie nämlich in einer fixen Position. Das eigene Körpergewicht wird nicht so stark nach vorne verlagert. Dadurch werden auch deine Knie weniger belastet. 

Der Sissy Squat Trainer für ein optimales Workout 

Wenn du nach einem effektiven Multifunktions-Gerät für dein Training suchst, lohnt es sich auf jeden Fall, wenn du dir den Sissy Squat Trainer einmal genauer anschaust. Zwar ist dieses Gerät noch relativ unbekannt, doch das macht es nicht weniger effektiv. 

Das Gerät erlaubt dir sowohl das Training deiner Beine, als auch die Ausführung von Liegestützen und Sit-Ups. So kannst du mit einem einzelnen Gerät nahezu deinen kompletten Körper trainieren. 

In diesem Artikel wurden dir nun auch die besten, in Deutschland erhältlichen, Geräte vorgestellt. Wenn du dir einen Sissy Squat Trainer kaufen möchtest, solltest du zudem die wichtigsten Punkte bezüglich deiner Kaufentscheidung bedenken. So wirst du garantiert das beste Gerät für dich und dein Training auswählen. 

Letzte Aktualisierung am 10.06.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar


Über uns

Feedback oder Anregungen?
E-Mail: kontakt@home-gym-pro.de

So arbeiten wir

Wir arbeiten unabhängig von Herstellern. In unseren Artikeln verlinken wir auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten.
Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Dir entstehen dadurch keine Mehrkosten. Mehr dazu findest du hier.