Yogakissen Test – die 5 besten Meditationskissen im Vergleich

Bei jeder intensiven Yogasession bietet es sich an, eine entspannende Meditation zu Beginn und zum Abschluss einzubauen. Dies wird deine Gedanken fokussieren und dir zu innerer Ruhe verhelfen. Um deine Meditation noch wirkungsvoller zu gestalten, empfiehlt sich die Verwendung eines Meditationskissens. In diesem Yogakissen Test wirst du alles erfahren, was du beim Kauf beachten solltest. 

Ein Yogakissen, oder auch Meditationskissen genannt, unterstützt die bei deiner Meditation, indem es dir durch die erhöhte Sitzposition zu einer aufrechten Position verhilft. Dabei werden vor allem deine Wirbelsäule sowie deine Bandscheiben entlastet. Zudem werden deine Gelenke geschont. Durch die aufrechte Sitzposition öffnet sich deine Lunge, wodurch die Luft frei in deinen Körper fließen kann. 


Du hast es eilig? Das sind die drei besten Yogakissen im Test

Bild
Das beste hohe Yogakissen
BODYMATE Extra-Hohes Yogakissen rund 31cm Durchmesser 20cm hoch Chocolate mit Buchweizen-Spelz Füllung –...
Das beste Halbmond Yogakissen
Present Mind Meditationskissen Halbmond - Sitzhöhe 15 cm - Yogakissen - Zafu Halbmondkissen - Hergestellt in der EU
Das beste lange Yogakissen
Leewadee Pilatesrolle Yoga Bolster Yogakissen Ökologisches Naturprodukt, 65x25x25 cm, Kapok, braun
Produkt
BODYMATE Extra-Hohes Yogakissen rund 31cm Durchmesser 20cm hoch Chocolate mit Buchweizen-Spelz Füllung –...
Present Mind Meditationskissen Halbmond - Sitzhöhe 15 cm - Yogakissen - Zafu Halbmondkissen - Hergestellt in der EU
Leewadee Pilatesrolle Yoga Bolster Yogakissen Ökologisches Naturprodukt, 65x25x25 cm, Kapok, braun
Abmessungen
30 x 28,4 x 22 cm
30 x 30 x 15 cm
65x25x25 cm
Gewicht
2,6 kg
1,1 Kilogramm
1,7 kg
Füllung
Buchweizen-Spelz Füllung
Buchweizen-Spelz Füllung
Kapok Füllung
Preis
29,95 EUR
25,00 EUR
59,99 EUR
Das beste hohe Yogakissen
Bild
BODYMATE Extra-Hohes Yogakissen rund 31cm Durchmesser 20cm hoch Chocolate mit Buchweizen-Spelz Füllung –...
Produkt
BODYMATE Extra-Hohes Yogakissen rund 31cm Durchmesser 20cm hoch Chocolate mit Buchweizen-Spelz Füllung –...
Abmessungen
30 x 28,4 x 22 cm
Gewicht
2,6 kg
Füllung
Buchweizen-Spelz Füllung
Preis
29,95 EUR
Das beste Halbmond Yogakissen
Bild
Present Mind Meditationskissen Halbmond - Sitzhöhe 15 cm - Yogakissen - Zafu Halbmondkissen - Hergestellt in der EU
Produkt
Present Mind Meditationskissen Halbmond - Sitzhöhe 15 cm - Yogakissen - Zafu Halbmondkissen - Hergestellt in der EU
Abmessungen
30 x 30 x 15 cm
Gewicht
1,1 Kilogramm
Füllung
Buchweizen-Spelz Füllung
Preis
25,00 EUR
Das beste lange Yogakissen
Bild
Leewadee Pilatesrolle Yoga Bolster Yogakissen Ökologisches Naturprodukt, 65x25x25 cm, Kapok, braun
Produkt
Leewadee Pilatesrolle Yoga Bolster Yogakissen Ökologisches Naturprodukt, 65x25x25 cm, Kapok, braun
Abmessungen
65x25x25 cm
Gewicht
1,7 kg
Füllung
Kapok Füllung
Preis
59,99 EUR

Doch bei der großen Auswahl an verschiedenen Yogakissen ist es gar nicht so leicht, sich für das richtige zu entscheiden. Benötigst du ein hohes oder eher ein  flaches Kissen? Ist ein halbmondförmiges oder doch besser ein kleines Yogakissen besser geeignet? Und für welche Füllung solltest du dich entscheiden?

In diesem Artikel wirst du alle wichtigen Informationen bezüglich des Kaufs deines Meditationskissens erfahren. Außerdem werden dir in einem Yogakissen Test die fünf besten Yogakissen vorgestellt. 


Auf was solltest du beim Kauf deines Yogakissens achten?

Um das beste Meditationskissen für dich und deine Bedürfnisse zu finden, solltest du einige Dinge beachten. Wenn du die folgenden Punkte beim Kauf bedenkst, wirst du viel Freude an deinem Kissen haben. 

Die Form deines Yogakissens

Als erstes springt dir wahrscheinlich die Form der verschiedenen Yogakissen ins Auge. Doch welche Form ist am besten für dich und deine Meditation geeignet? Hier erhältst du eine kleine Übersicht, über die beliebtesten Formen und ihre Vorzüge. 

Am verbreitetsten sind vermutlich runde Meditationskissen. Diese Kissen besitzen eine recht große Sitzfläche, welche sich flexibel deinem Körper anpassen kann. Diese bequemen Kissen eignen sich besonders gut für Sitzpositionen, in denen man die Beine vor dem Körper kreuzt. Zu diesen Sitzpositionen gehören beispielsweise der Schneidersitz, der Lotussitz oder der burmesische Sitz. 

Weit verbreitet sind auch halbmondförmige Yogakissen. Dank der ergonomischen Form bieten sie viel Platz für deine Beine und Füße. Aus diesem Grund können diese Kissen gut für den Schneidersitz, den Lotussitz und den burmesischen Sitz genutzt werden. Des Weiteren eignen sie sich auch bestens für längere Meditationseinheiten, da sie die Wirbelsäule optimal stützen und der Hüfte Stabilität verleihen. 

Neben diesen Kissen sind auch die eher flachen Zafu-Meditationskissen recht beliebt. Diese, aus Japan stammenden, runden Yogakissen sind etwas flacher als andere Kissen. Zudem besitzen sie an den Seiten vertikale Falten. Diese ermöglichen, dass sich das Kissen bestmöglich an deinen Körper anpasst.

Die Höhe deines Yogakissens

Am Wichtigsten beim Kauf deines Yogakissens ist die Höhe des Kissens selbst. Dabei hängt die optimale Höhe von verschiedenen Faktoren ab. Generell gilt: je größer und ungelenkiger du bist, desto höher sollte dein Meditationskissen sein

Meditationskissen sind in vielen verschiedenen Höhen erhältlich. Du wirst ziemlich Flache Kissen mit nur 6 cm Höhe finden. Genauso gibt es jedoch auch Kissen, die bis zu 30 cm hoch sind. 

Kleinere oder besonders flexible Personen können auch ein flaches Zafu-Kissen nutzen. Generell solltest du darauf achten, dass sich deine Knie im Sitzen unterhalb deiner Hüfte befinden. Schweben deine Knie weit über dem Boden oder fühlt sich dein Sitz recht wackelig an, solltest du ein höheres Kissen wählen. 

Des Weiteren empfiehlt es sich auch für Personen, die an Durchblutungsstörungen leiden, zu einem höheren Kissen zu greifen. Eine Höhe von mindestens 15 cm ist hier perfekt.

Gegen Ende dieses Artikels wirst du eine ausführliche Beschreibung der Vor- und Nachteile von Kissen verschiedener Höhen vorfinden. Dort wird dir auch genau erklärt werden, für wen sich welches Kissen am besten eignet. 

Die Füllung deines Meditationskissens 

Bei der Füllung von Meditationskissen kommen in der Regel Naturprodukte zum Einsatz. Die Produkte sind ganz ähnlich wie bei den Yoga Bolstern die wir in einem eigenen Artikel vorgestellt haben. Dabei werden Buchweizenschalen, Hirseschalen, Dinkelkornschalen oder Weizenschalen genutzt. Auch Kapok ist ein beliebtes Füllmaterial für Yogakissen. Bei Kapok handelt es sich um die flaumigen Hohlfasern der Samen des Kapokbaums. Dieses Material ist besonders gut für Allergiker geeignet, da sich in den Pflanzenfasern kaum Milben sammeln. 

BODYMATE Füllung

Buchweizenschalen sind eine beliebte Füllung in Yogakissen. Hier das Modell von BODYMATE, Die Schalen sind in einem separaten Innenkissen.

Buchweizenschalen sind besonders atmungsaktiv und können Wärme recht gut speichern. Kissen, die mit Buchweizenschalen gefüllt sind, passen sich besonders gut deinem Körper an. Außerdem verursacht dieses Material kaum Geräusche, wenn du dich auf dem Kissen bewegst. 

Hirseschalen und Weizenschalen sind etwas fester als Buchweizenschalen und verleihen dir daher mehr Stabilität. Auch dieses Material passt sich ausgesprochen gut an deine Körperform an. 

Bei Dinkelkornschalen handelt es sich um ein relativ leichtes und robustes Füllmaterial. Da diese Schalen recht unflexibel sind, wird dir das Kissen eine gute Stabilität verleihen. 

Am Ende solltest du dich hinsichtlich der Füllung für das Material entscheiden, welches dir am meisten zusagt. Doch behalte im Hinterkopf, dass verschiedene Materialien unterschiedlich laut bei Bewegungen sein können. Dies könnte dich unter Umständen von deiner Meditation ablenken. 

Zudem sind manche Füllungen mit diversen Duftstoffen versehen, welche ebenfalls deine Konzentration beeinträchtigen könnten. Daher empfiehlt es sich, ein Kissen ohne Duftstoffe zu wählen. 

Der Bezug deines Meditationskissens 

Oft wird der Bezug von Meditationskissen aus Baumwolle gefertigt. Der Vorteil daran ist, dass der Bezug relativ fest und robust ist. Somit wirst du lange Zeit Freude an deinem Kissen haben. Außerdem sollte der Bezug nicht zu dünn sein, so dass du das Füllmaterial nicht unangenehm durch den Stoff hindurch spüren kannst. 

Wichtig ist, dass du den Bezug waschen kannst. Nur so wird er auf die Dauer sauber und hygienisch bleiben. 

Zudem empfiehlt es sich, ein Kissen mit einem Inlett zu wählen. Bei diesen Kissen befindet sich die Füllung in einem separaten Bezug. Dies ermöglicht dir, den äußeren Bezug einfach abzunehmen und zu waschen. Meist befindet sich ein Reißverschluss am äußeren Bezug, der dir erlaubt, das Inlett einfach und schnell herauszunehmen. Bei Yogakissen ohne Inlett musst du die komplette Füllung ausleeren, bevor denn den Bezug waschen kannst.

Besonders nachhaltige Meditationskissen verwenden GOTS zertifizierte Bio-Baumwolle. GOTS steht dabei für Global Organic Textile Standard. Dies ist ein weltweiter Standard, der die umweltfreundlich Herstellung von Textilien unter fairen Arbeitsbedingungen garantiert. Dabei kommen lediglich biologisch erzeugt Naturfasern, wie beispielsweise Baumwolle, zum Einsatz. 

Die Farbe deines Yogakissens 

Auch hinsichtlich der Farbe hast du die Qual der Wahl. Verschiedenen Farben werden unterschiedliche Wirkungen zugesprochen. So soll beispielsweise die Farbe Weiß Klarheit und Weisheit vermitteln. Dies ist natürlich ein guter Ausgangspunkt für deine Meditation. Auch die Farbe Blau soll deine Klarheit fördern. Rot hingegen steht für Willenskraft. 

Während der Meditation wirst du allerdings auf deinem Kissen sitzen und dadurch die Farbe nicht wahrnehmen. Deshalb sind die Optik und die Harmonie deines Yogakissens mit dem jeweiligen Raum für viele Personen wichtiger als die Wirkung der Farbe selbst. 

Insgesamt kommt es bei der Wahl der richtigen Farbe auf deine persönlichen Vorlieben an. 


Das sind die 5 besten Yogakissen im Test

Zwar weißt du jetzt, worauf es beim Kauf deines Yogakissens ankommt, allerdings fällt die Auswahl trotzdem oft nicht leicht. Dieser Yogakissen Test wird dir die besten Produkte auf dem Markt vorstellen. 

Egal ob du nach einem besonders nachhaltigen Kissen, einer bestimmten Form oder einer bestimmten Höhe Ausschau hältst, hier wirst du fündig werden.


1. BODYMATE – Das beste hohe Yogakissen im Test

Das extra hohe Yogakissen von BODYMATE ist das beste hohe Yogakissen in unserem Test. Es besitzt eine Höhe von 20 cm und ist somit bestens für große und unbewegliche Personen geeignet. 

Das BODYMATE extra hohe Yogakissen besitzt folgende Maße:

  • Höhe: 20 cm
  • Durchmesser: 31 cm
  • Gewicht: 3,25 kg

Erhältlich ist das Kissen in den vier Farben Braun, Schwarz, Grau oder Blau. 

Das runde Kissen ist mit Buchweizenschalen gefüllt. Dabei wurde das Naturprodukt zuvor mehrmals per Hand gewaschen. Insgesamt beläuft sich der Anteil der ganzen Schalen in dem Kissen auf über 90%. Die Höhe kannst du außerdem flexibel variieren, indem du Füllung aus dem Meditationskissen entnimmst. 

Da das Kissen ein Inlett besitzt, kannst du den Bezug ganz einfach abnehmen und bei 30°C in der Waschmaschine waschen. Der Bezug selbst besteht aus dicker Baumwolle, die handverarbeitet wurde. Der seitliche Reißverschluss erlaubt es den Bezug zu öffnen und das Inlett herauszunehmen. Auch das Inlett selbst wurde per Hand hergestellt und besteht aus 55% Baumwolle und 45% Polyester. 

Auf Amazon ist das Yogakissen der deutschen Qualitätsmarke BODYMATE für circa 30 € erhältlich. Bei der Fertigung des Kissens legt der Hersteller größten Wert auf eine qualitativ hochwertige Entwicklung und Produktion. Zudem steht dir auch der eigene Kundendienst bei Fragen und Problemen hilfreich zu Seite.

Dieses hohe Yogakissen kann nicht nur für deine Meditation genutzt werden, sondern auch als Sitzkissen, als Kopfkissen oder ganz einfach um deine Beine im Liegen anzuheben. 


2. Leewadee Das beste lange Yogakissen im Test

Das Leewadee Yogakissen ist das beste lange Meditationskissen in unserem Test. Neben runden und halbmondförmigen Kissen, findet man auch längliche Yogakissen auf dem Markt. Zwar sind sie weniger verbreitet, doch genauso bieten sie dir viele Vorteile während deiner Meditation. 

Hier findest du die Maße des Leewadee Yogakissens:

  • Länge: 65 cm
  • Durchmesser: 25 cm
  • Gewicht 1,72 kg 

Das Kissen ist in insgesamt 19 verschiedenen Varianten erhältlich. Dabei kannst du aus einfarbigen oder gemusterten Kissen auswählen. 

Bei der Füllung des Kissens handelt es sich um unbehandelten Kapok. Dieses Naturmaterial macht das Meditationskissen ausgesprochen komfortabel und formstabil. Die feste Polsterung wird dich während deiner Meditation optimal stützen. 

Der Bezug des Kissens besteht aus Baumwolle, welche per Hand gefertigt wird. Zudem wird der Bezug im Rahmen des OTOP Projekts Thailand auf nachhaltige Weise hergestellt. 

Auf Amazon ist dieses Yogakissen für circa 43 € erhältlich. Jedoch fällt die Verarbeitung der Nähte des Kissens negativ auf. Obwohl der Hersteller mit doppelten Nähten für eine längere Lebensdauer wirbt, sind diese doch eher schlecht verarbeitet. Auch die Qualität des Bezugs selbst könnte besser sein. 

Insgesamt handelt es sich bei dem Leewadee Yogakissen um einen guten Helfer für deine Meditation. Jedoch solltest du nicht vergessen, dass mit diesem Kissen lediglich eine liegende Position während der Meditation eingenommen werden kann. Das Kissen wird dich dabei unterstützen, deine Füße sowie deine Beine etwas anzuheben. 


3. Present MindDas beste Halbmond Yogakissen im Test

Das Present Mind Meditationskissen Halbmond ist das beste halbmondförmige Yogakissen in diesem Test. 

Das Kissen besitzt die folgenden Maße:

  • Höhe: 15 cm
  • Länge: 35 cm
  • Gewicht: 1,1 kg 

Das in der EU hergestellte Kissen ist in fünf verschiedenen Farben erhältlich: lila, rot, gelb, grün und blau. 

Bei der Füllung dieses halbmondförmigen Kissens handelt es sich um Buchweizenschalen. Wie auch bei anderen Kissen, kannst du die Höhe schnell und einfach durch Verringerung der Füllung auf deine eigenen Bedürfnisse anpassen. Dadurch kannst du auch die Härte des Kissens reduzieren. So wird es sich noch besser an deinen Körper anpassen. 

Der Bezug des Present Mind Yogakissens besteht zu 100 % aus Baumwolle. Des Weiteren besitzt das Kissen auch ein Inlett. Dank des Reißverschluss am Bezug, kannst du das Inlett schnell und einfach herausnehmen. Dies erleichtert die Reinigung des Bezugs ungemein. 

Außerdem ist das Kissen mit einem praktischen Griff zum Tragen ausgestattet. Dieser Griff und das relativ leichte Gewicht erlauben dir, das Meditationskissen ohne Probleme zu deinem Yogastudio zu transportieren. 

Auf Amazon kannst du dieses halbmondförmige Kissen für etwa 29 € erwerben. Das Yogakissen eignet sich super für verschiedene Sitzpositionen, bei denen du die Füße vor deinem Körper kreuzt. So wird dich das Kissen optimal im Lotussitz, im Halblotus oder im burmesischen Sitz unterstützen.


4. Lotuscraft Das beste nachhaltige Yogakissen

Wenn du auf der Suche nach einem nachhaltigen Yogakissen bist, empfiehlt sich das Lotuscraft Yogakissen für dich. In diesem Test schnitt es als das beste nachhaltige Meditationskissen ab. 

Dies sind die Maße des Lotuscraft Yogakissens:

  • Höhe: 15 cm
  • Durchmesser: 31 cm
  • Gewicht: 1,4 kg

Das runde Kissen ist mit Bio-Dinkelschalen gefüllt. Bei Bedarf kannst du natürlich einen Teil der Füllung entnehmen, um die Sitzhöhe des Kissens auf deine Bedürfnisse anzupassen.

Der Bezug besteht aus Bio-Baumwolle und kann in der Maschine gewaschen werden. Auch dieses Yogakissen ist mit einem Inlett ausgestattet. So kannst du den Bezug unkompliziert zur Reinigung abnehmen.  

Das Lotuscraft Meditationskissen wir ökologisch hergestellt. Aus diesem Grund ist es auch mit dem GOTS Siegel versehen. Du kannst also darauf vertrauen, dass die verwendete Baumwolle kontrolliert ökologisch angebaut wird. Auch bei der Färbung des Kissens setzt der Hersteller auf eine umweltschonende Variante. 

Auf Amazon ist dieses nachhaltige Yogakissen für circa 38 € erhältlich. Bei dem Lotuscraft Meditationskissen kannst du dir sicher sein, ein fair und umweltschonend produziertes Produkt zu erhalten, welches aus natürlichen Materialen gefertigt wurde. Des Weiteren kompensiert der Hersteller 100 % seiner CO2 Emissionen.

Dieses Yogakissen ist damit die richtige Wahl für jeden, dem die Umwelt am Herzen liegt.


5. Yogilino Reise MeditationskissenDas beste kleine Yogakissen im Test

Das Yogilino Reise Meditationskissen ist das beste kleine Yogakissen in diesem Test. Durch seine geringe Größe kann man es optimal auf Reisen mitnehmen. 

Dieses Kissen besitzt die folgenden Maße:

  • Höhe: 9 cm
  • Länge: 26 cm
  • Breite: 21 cm
  • Gewicht: 1,1 kg

Das Yogilino Reise Meditationskissen besitzt eine ovale Form. Du kannst zudem aus insgesamt 14 verschiedenen Farben auswählen. 

Der Bezug des Kissens und das Inlett bestehen zu 100 % aus Baumwolle. Der Bezug ist außerdem mit einem Reißverschluss versehen, so dass du das Inlett zur Reinigung herausnehmen kannst. Anschließend kannst du den Bezug sowie das Inlett ohne Füllung bei 30°C in der Waschmaschine waschen. 

Auf Amazon kostet dieses kleine Yogakissen 20 €. Dank der geringen Höhe und des geringen Gewichts, kannst du dieses Kissen optimal auf Reisen mitnehmen. 

Jedoch fällt negativ auf, dass die Sitzfläche des Yogilino Reise Meditationskissens insgesamt doch recht klein ausfällt. Daher eignet es sich eher weniger für regelmäßige Meditationen zu Hause. 

Außerdem ist der Reißverschluss am Bezug des Kissens recht knapp bemessen. Dadurch fällt es schwer, das Inlett herauszunehmen. Unter Umständen musst du sogar erst einen Teil der Füllung entnehmen, bevor du den Bezug abnehmen kannst. 

Doch trotz dieser Punkte ist dieses Yogakissen die beste Wahl für jeden, der sein Kissen häufig transportieren muss oder mit in den Urlaub nehmen möchte. 


Welche Höhe ist am besten für dich geeignet?

Neben der Form des Yogakissens, ist vor allem die Höhe entscheidend. Dabei hängt die Höhe vor allem davon ab, wie groß und wie beweglich du bist für größere und weniger flexiblere Personen eignen sich höhere Kissen besser. 

Doch daneben hängt die richtige Kissenhöhe auch von deiner bevorzugten Yogaposition ab. Da die Höhe ein sehr wichtiger Punkt in deiner Kaufentscheidung sein soll, erfährst du im Folgenden, welches Kissen am besten für die und deine Bedürfnisse geeignet ist. 

H3: Für wen ist ein kleines Yogakissen geeignet?

Je kleiner dein Yogakissen, desto leichter kannst du es transportieren und mit auf Reisen nehmen. Dabei gelten Kissen mit einer Höhe von 6 bis 15 cm als klein. 

Dabei sollten besonders kleine Yogakissen, die lediglich zwischen 6 und 8 cm hoch sind, von kleinen und zierlichen Personen genutzt werden. Pauschal lässt sich sagen, dass du auf jeden Fall unter 1,70 m groß sein solltest. Zudem solltest du schon recht beweglich sein, wenn du ein so flaches Kissen verwendest. 

Kissen mit einer Höhe von 8 bis 10 cm können auch von sehr beweglichen Personen mit einer Körpergröße von unter 1,85 m verwendet werden. 

Kleine Yogakissen eigenen sich für alle Positionen, bei denen die Füße vor dem Körper gekreuzt werden. So kannst du dieses Kissen gut verwenden, wenn du im Lotussitz, im burmesischen Sitz oder im klassischen Schneidersitz sitzt. 

Allerdings solltest du ein so flaches Kissen lediglich für kürzere Meditationseinheiten von unter einer halben Stunde nutzen. Zudem ist es ratsam, bei der Füllung auf eine gut stützende Dinkel- oder Weizenschalenfüllung zu setzen. 

Für wen ist ein mittelhohes Yogakissen geeignet?

Meditationskissen mit einer Höhe von 15 bis 20 cm zählen zu den mittelhohen Yogakissen. Diese sind auch besonders gut für größere Personen und Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit geeignet. 

Diese Kissen eignen sich auf für längere Meditationseinheiten als kleine Yogakissen. Jedoch sind sie aufgrund ihrer Höhe weniger leicht zu transportieren. In einem Koffer würden sie wahrscheinlich zu viel Platz einnehmen. 

Für wen ist ein hohes Yogakissen geeignet?

Meditationskissen mit einer Höhe von über 20 cm gelten als hoch. Sie sind besonders gut für große Personen und Personen mit eingeschränkter Beweglichkeit geeignet. 

Wenn du Beispielsweise über 1,70 m groß bist und sich deine Knie während der Meditation über deiner Hüfte befinden, solltest du zu einem hohen Yogakissen greifen. Bei Personen mit einer Körpergröße von über 1,90 m eignet sich ein Kissen mit einer Höhe von mindestens 25 cm. 

Bei dieser Höhe kannst du bezüglich der Füllung ganz nach deinem Geschmack entscheiden. Es ist nicht nötig, ein Kissen mit einer besonders festen und stützenden Füllung auszuwählen.

Des Weiteren eignet sich ein hohes Yogakissen optimal für den burmesischen Sitz, den Kniesitz und einen Sitz mit aufgestellten Füßen. Dagegen kann das Kissen nicht für den Lotus- oder Schneidersitz verwendet werden. 

Auch für Reisen sind diese Meditationskissen aufgrund ihrer Größer suboptimal. 


Die richtige Pflege deines Yogakissens

Damit du lange Freude an deinem Meditationskissen hast, solltest du bezüglich der Pflege ein paar Dinge beachten. 

Wichtig ist, dass du dein Kissen trocken lagerst und es vor Feuchtigkeit schützt. Es bietet sich an, das Kissen auch ab und zu auf eine Heizung zu legen. Dadurch kann auch von unten Luft an das Kissen gelangen. 

Zudem solltest du den Bezug deines Meditationskissens regelmäßig waschen. Der Bezug der meisten Kissen ist aus Baumwolle gefertigt, welche ohne Probleme bei 30 – 40°C in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Am besten solltest du den Bezug zum Waschen auf links drehen, damit er nicht abgenutzt wird. 


Das passende Yogakissen für noch mehr Entspannung 

Wenn du bei deiner Meditation noch entspannter sein möchtest, bietet sich die Verwendung eines Yogakissens an. Dabei hängt es natürlich sowohl von deinen persönlichen Präferenzen als auch von deinen körperlichen Gegebenheiten ab, welches Kissen sich am besten für dich eignet. 

Yogakissen sind in allen möglichen Farben und Formen erhältlich: von runden bis hin zu halbmondförmigen Kissen, hohen und flachen Kissen oder besonders nachhaltigen Produkten. Egal was du bevorzugst, du wirst auf jeden Fall das passende Kissen für dich und deine Bedürfnisse finden. 

Durch die Erhöhte Sitzposition wird dein Rücken unterstützt und deine Gelenke entlastet. Das Meditationskissen verhilft dir zu einer aufrechten Sitzposition, wodurch die Luft noch besser in deine Lungen fließen kann. Letztendlich unterstützt dich das perfekte Yogakissen bei deiner Meditation, und sorgt für noch mehr Entspannung und Konzentration. 

Letzte Aktualisierung am 10.05.2021 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar